Hildesheim: Das Nürnberg des Nordens Straßenlaternen mit roten Mützen

Warum Hildesheim auch das "Nürnberg des Nordens" genannt wird und nicht nur zur Adventszeit eine Reise wert ist.
04.12.2021, 05:00
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Straßenlaternen mit roten Mützen
Von Anika Seebacher

Einst galt Hildesheim als „Nürnberg des Nordens“. Diese Umschreibung nimmt Formen an, wenn man die pittoresken Fachwerkgebäude und Gassen betrachtet und den Charme der Altstadt erlebt. Auch heute noch gibt es in der Stadt mit rund 100.000 Einwohnern viel zu sehen – nicht nur in der Adventszeit. Geschichte, Kunst, Kultur, Natur und vieles mehr bietet die niedersächsische Stadt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren