Festlich geschmücktes Bauernhaus in Worpswede öffnet am ersten Advent seine Türen Weihnachtszauber im „casa di mobili“

Worpswede. Festlicher Glanz und Vorfreude aufs Weihnachtsfest haben im Worpsweder Einrichtungshaus „casa di mobili“ der Familie Schewe längst ein festes Datum. „Seit nunmehr über 30 Jahren gibt es in unserem Einrichtungshaus das traditionelle Weihnachts-Opening am ersten Advent“, sagt Geschäftsführer Robin Schewe.
18.11.2018, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von FR

Worpswede. Festlicher Glanz und Vorfreude aufs Weihnachtsfest haben im Worpsweder Einrichtungshaus „casa di mobili“ der Familie Schewe längst ein festes Datum. „Seit nunmehr über 30 Jahren gibt es in unserem Einrichtungshaus das traditionelle Weihnachts-Opening am ersten Advent“, sagt Geschäftsführer Robin Schewe. Darauf dürfen sich die Besucher auch in diesem Jahr freuen. Am Sonntag, 2. Dezember, steht das festlich geschmückte Haus (Straßentor 2 in Worpswede) Besuchern von 13 bis 18 Uhr offen.

Das alte Bauernhaus aus dem Jahr 1525 bietet dabei den passenden Rahmen für eine stimmungsvolle Ausstellung zur Weihnachts- und Wintersaison. Einen „Hauch von Glamour“ würden dabei die Kissen und goldfarbenen Deko-Artikel des neuen Textilpartners „Proflax“ versprechen. Eine edle Note hätten auch die opulenten Deko-Elemente des Unternehmens Lambert. „Mit einer Hommage an traditionelle Gegenstände der Weihnachtszeit wie Engel, Sterne, Tannenbäume und Rentiere bringen sie Harmonie und Ruhe der besinnlichen Winterzeit ins Haus.“ Dazu passen auch, meint Robin Schewe, die Kerzen mit Rentier-Motiven, die das casa di mobili von der Firma „Engels-Kerzen“ bezieht. Hinzu kommen Köstlichkeiten aus dem Wohnküche-Landhaus in Bremen sowie handgefertigte Elisenlebkuchen aus der Bremer Lebkuchen-Manufaktur. Auch Schmuck der Worpsweder Goldschmiede Uphoff wird ausgestellt.

Vor allem warme Beerentöne sowie Mauve-, Petrol- und Schwarztöne seien in dieser Wintersaison angesagt. Wer sie auf der Weihnachtstafel einsetzt, beschere der Seele eine Auszeit. Im stilvollen Ambiente des ortstypischen Zwei-Ständer-Bauernhauses können Einrichtungsfans zudem auf rund 500 Quadratmeter Verkaufsfläche die Vielfalt an hochwertigen und individuellen Einrichtungsideen für ihr Interieur erleben und jede Menge Anregungen für neue Gestaltungs-Möglichkeiten gewinnen. Ein fachkundiges Team nehme sich Zeit für Beratung.

Neben der Sonderausstellung mit besonderen Weihnachtsdekorationen und vielen Geschenkideen findet im „casa di mobili“, Straßentor 2 in Worpswede, in jedem Jahr ein besonderes Rahmenprogramm statt. „Eine feste Größe ist dabei unser Glühwein-Ausschank mit leckerem Panettone“, kündigt der Geschäftsführer an. Der Erlös hieraus werde an wechselnde soziale Einrichtungen gespendet. „Auch in diesem Jahr haben wir beschlossen, den Erlös an die Bremer Engel weiterzureichen, deren Arbeit und persönliches Engagement unsere Familie beeindruckt, was wir sehr unterstützen.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+