Auto Sommerreisewelle nähert sich dem Höhepunkt

München (dpa/tmn) - Auf den Autobahnen wird es am Wochenende (9. bis 11. Juli) enger: Die Sommerreisewelle nähert sich dem Höhepunkt, insgesamt 13 Bundesländer befinden sich aktuell in den Ferien.
09.07.2010, 11:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

München (dpa/tmn) - Auf den Autobahnen wird es am Wochenende (9. bis 11. Juli) enger: Die Sommerreisewelle nähert sich dem Höhepunkt, insgesamt 13 Bundesländer befinden sich aktuell in den Ferien.

Außerdem starten laut ADAC viele Niederländer und Nordeuropäer in den Urlaub. Staus erwartet der Verkehrsclub besonders am Freitagnachmittag und Samstag auf folgenden Strecken:

- Fernstraßen zur Nord- und Ostsee - Großraum Hamburg

- A 1 Köln - Bremen - Lübeck - Puttgarden

- A 2 Oberhausen - Dortmund - Hannover - Berlin

- A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau

- A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden

- A 5 Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel

- A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg - Pilsen

- A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte

- A 7 Hamburg - Flensburg

- A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

- A 9 Berlin - Nürnberg - München

- A 10 Berliner Ring

- A 11 Berliner Ring - Dreieck Uckermark

- A 19 Dreieck Wittstock - Rostock

- A 24 Berlin - Dreieck Wittstock

- A 72 Chemnitz - Hof

- A 93 Inntaldreieck - Kufstein

- A 99 Umfahrung München

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+