Haushalts-Tipp Weihnachten: In welche Tonne gehört die Geschenkverpackung?

Geschenkpapier, Geschenkekartons, Weihnachtskarten samt Umschlag: Nach Heiligabend gibt es eine Menge Müll. Aber welcher Abfall gehört in welche Tonne?
14.12.2020, 10:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Berlin (dpa/tmn) - Zu Weihnachten fällt allerhand Müll an: Die neuen Socken für Opa wurden vom Online-Händler im Pappkarton geliefert und anschließend in Geschenkpapier verpackt. Und nach dem Fest sollen die Grußkarten entsorgt werden. Wohin mit all dem Zeug?

Nicht jedes Papier gehört automatisch in die Papiertonne, erklärt der Verband kommunaler Unternehmen. Mit Kunststoff beschichtete Grußkarten gehören beispielsweise nicht in die Papiertonne, sondern in den Restmüll. Gleiches gilt für gebrauchte Servietten, Backpapier oder Küchenpapier.

Pappkartons und Geschenkpapier hingegen dürfen meist im Papiermüll entsorgt werden. Voraussetzung ist auch hier, dass das Material plastikfrei und nicht beschichtet ist.

Beschichtetes Papier erkennt man, wenn man es einreißt: Dann kommt oft eine dünne Folie zum Vorschein. Auch Klebebänder sollten vorher vom Papier entfernt werden.

© dpa-infocom, dpa:201211-99-656991/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+