Auto prallt gegen Baum 15-Jährige bei Unfall nahe Rotenburg getötet

Bei einem Autounfall in Kirchwalsede ist am Mittwochnachmittag ein 15 Jahre altes Mädchen ums Leben gekommen. Sie war Beifahrerin eines 18-Jährigen, der die Kontrolle über das Auto verloren hatte.
13.02.2020, 09:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
15-Jährige bei Unfall nahe Rotenburg getötet
Von Max Seidenfaden

Eine 15 Jahre alte Rotenburgerin ist bei einem Unfall auf der Bullenseestraße in Kirchwalsede am Mittwochnachmittag tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr die 15-Jährige als Beifahrerin im Auto eines 18-Jährigen in Richtung Kirchwalsede. Als der Fahrer gegen 16.30 Uhr mehrere Autos überholen wollte, kam er mit dem Wagen in den Seitenraum der Fahrbahn, verlor die Kontrolle über das Auto und schleuderte in das Auto eines 52-Jährigen aus Verden. Beide Autos kamen von der Fahrbahn ab und prallten gegen einen Baum.

Der Fahranfänger und seine Beifahrerin wurden in dem Auto eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften befreit werden. Die 15-Jährige starb noch am Unfallort, der 18-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 52-Jährige aus Verden wurde leicht verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+