Achimer schwer verletzt 17-Jähriger nachts auf der K 2 angefahren

Weil er wohl betrunken eine Maifeier verlassen hatte, stand am frühen Mittwochmorgen ein 17-jähriger Achimer mitten auf der Fahrbahn der K 2 in Oyten. Er wurde angefahren.
01.05.2019, 13:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
17-Jähriger nachts auf der K 2 angefahren
Von Kai Purschke

Um 0.17 Uhr des 1. Mai fuhr laut Polizei ein 29-jähriger Mann aus Bremen mit seinem Auto aus Richtung Fischerhude in Richtung Sagehorn auf der Kreisstraße 2. Unmittelbar nach einer Rechtskurve stand eine Person auf der Fahrbahn. Die Person wurde von dem Wagen erfasst und durch den Anprall schwer verletzt. Es handelt sich bei dem Fußgänger im einen 17-jährigen Achimer, der offensichtlich alkoholisiert war.

Der Achimer wurde in ein Bremer Krankenhaus überführt, der Autofahrer wurde leicht verletzt. Es entstand demnach außerdem ein Schaden von etwa 4000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+