38-Jähriger gilt als dringend tatverdächtig 41-Jährige in Verden leblos aufgefunden

Am Samstagmorgen wurde eine 41-jährige Frau in ihrer Wohnung in Verden leblos aufgefunden. Ihr 38-jähriger Lebensgefährte gilt als dringend tatverdächtig.
01.09.2019, 13:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
41-Jährige in Verden leblos aufgefunden
Von Jan-Felix Jasch

Eine 41-jährige Frau wurde in ihrer Wohnung in Verden leblos aufgefunden. Das berichtet die Polizei. Demnach gelte ihr drei Jahre jüngerer Lebensgefährte als dringend tatverdächtig.

Der Mann hatte sich in Bayern der Polizei gestellt und von einem handgreiflichen Streit mit seiner Lebensgefährtin in Verden berichtet. Polizisten fanden die Frau bei einer Überprüfung tot vor. Nach ersten Erkenntnissen ist die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Am Tatort wurden umfangreiche Spuren gesichert, so die Polizei.

Die genauen Tatumstände sind bisher unklar und die Ermittlungen dazu dauern weiter an. Der 38-jährige Mann gilt wegen der bisherigen Erkenntnisse jedoch als dringend tatverdächtig. Gegen den Mann wurde ein Untersuchungshaftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags erlassen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+