75 Jahre Niedersachsen und Bremen

Essays geben Einblicke in die Landesgeschichte

Max und Moritz kommen vor, aber auch der Bremer Roland - in einem Buch mit 75 Essays erinnern die Bundesländer Niedersachsen und Bremen zum kommenden 75. Gründungstag an ihre Geschichte.
15.06.2021, 20:21
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Essays geben Einblicke in die Landesgeschichte
Von Peter Mlodoch
Essays geben Einblicke in die Landesgeschichte

In einem Buch mit 75 Essays erinnern die Bundesländer Niedersachsen und Bremen zum kommenden 75. Gründungstag an ihre Geschichte.Vorgestellt wurde das Werk auf dem Schloss in Bückeburg.

Hauke-Christian Dittrich

Es beginnt mit der Varusschlacht und endet mit Gorleben. Zwischen dem Sieg über die Römer und dem endgültigen Aus des Salzstocks als Atommüll-Endlager fließt die Weser, reitet das Niedersachsen-Ross, wächst der Rosenstock am Hildesheimer Dom und schmeckt das Bier in Einbeck. Max und Moritz kommen vor, ebenso der Roland und die Stadtmusikanten in Bremen, der Auswandererhafen in Bremerhaven und die Bürgermeister-Legende der Hansestadt, Wilhelm Kaisen. Zum 75-jährigen Jubiläum Niedersachsens (im November) und Bremens (im Januar) hat die Historische Kommission der beiden Länder 75 „Erinnerungsorte“ zusammengestellt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren