Sperrung ab Posthausen A1 nach Unfall in Richtung Hamburg wieder freigegeben

Nach einem Lkw-Unfall musste die A1 ab Posthausen am Montagnachmittag für drei Stunden gesperrt werden. Seit 17 Uhr ist die Strecke wieder freigegeben.
11.03.2019, 16:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt

Nach einem Unfall musste die A 1 zwischen Posthausen und Stuckenborstel in Richtung Hamburg am Montag ab 14 Uhr gesperrt werden. In Höhe der Rastanlage Grundbergsee geriet ein Kleintransporter in einer leichten Kurve vermutlich aufgrund von Glätte ins Schleudern und rutschte über alle drei Fahrbahnen. Die Fahrer von drei nachfolgenden Lkw vermieden mit Notbremsungen einen Unfall, gerieten dabei aber ebenfalls in rutschen und die Lkw verkeilten sich ineinander. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Die Autobahn wurde um 17 Uhr wieder freigegeben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+