Musik mit „Flying Soul-Toasters“ Abschlusskonzert beim Jazz-Verein

Verden. Der Verein Verdener Jazz- und Blues-Tage e.V.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Der Verein Verdener Jazz- und Blues-Tage e.V. lädt für Freitag, 15. November, zu einem Jahresabschlusskonzert in die Aula des Domgymnasiums Verden ein. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

Klassischer Soul der Sechziger, Disco-Funk der Siebziger und aktuelle Songs im Amy Winehouse und Adele Style. Die Band aus Bremen bringt auch dem hartnäckigsten Tanzverweigerer das Zucken in die Beine. Die Flying Soul Toasters kommen aus Bremen und bestehen seit 1996. Seitdem spielt die Band im gesamten Norddeutschen Raum Soul, aber auch knallharten Rhythm&Blues und Funk mit Titeln, die man von den Leinwandmusikanten der „Blues Brothers“ und „Commitments“ so lieben gelernt hat. Dazu einige 70s Disco-Nummern, bei denen das Publikum regelmäßig ins Schwitzen kommt.

Von Adele bis Eddie Floyd

Die Klassiker von Otis Redding, Eddie Floyd, Wilson Pickett und James Brown tauchen ebenso im Repertoire auf wie die von Aretha Franklin, Ray Charles, Adele bis zu Soul-Adaptionen der White Stripes und vielen anderen Songschreibern und Interpreten, deren Songs in all den Jahren nichts von ihrer Kraft und Intensität verloren haben.

Die Band kommt mit vier Sängern in der Front, die gleichzeitig einen traumhaften Backing Chor bilden. Im Zusammenspiel mit den drei Bläsern und der Rythmusgruppe erlebt das Publikum nicht nur ein Konzert, sondern eine Soul-Show mit Tanzeinlagen und einer beeindruckenden Choreografie. Ideal für jede Location zwischen 100 und 1000 Zuschauern.

Spaß auf Publikum übertragen

Man merkt, dass die Flying Soul Toasters Spaß an ihrer Musik haben und ihr oberstes Ziel ist es, diesen Spaß auch auf das Publikum zu übertragen. Musikalisch auf höchstem Niveau schafft die Band es, jedes Publikum zwischen 30 und 60 zu begeistern und mitzureißen.

Die Flying Soul Toasters spielen nicht nur ihre Instrumente sondern machen die Bühne zu einem Erlebnis für jeden Zuschauer. Ausgefeilte Choreografien der Sänger, und Bass und Gitarre in Action zeigen, dass die Musiker ihre Musik lieben und leben. Nach ein paar Songs greift dieser Virus auch auf´s Publikum über und vor der Bühne wird getanzt und gefeiert.

Mehr Informationen zum Verein Verdener Jazz- und Blues-Tage e.V. gibt es auch im Internet unter der Adresse www.jazzundblues.de

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+