Wetter: Regenschauer, 10 bis 15 °C
Achimer Frühstückstreff
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

„Die Stadt hat uns aufs Glatteis geführt“

Elina Hoepken 01.02.2019 0 Kommentare

Im Dezember 2017 organisierte das neue Team erstmals den Frühstückstreff.
Im Dezember 2017 organisierte das neue Team erstmals den Frühstückstreff. (Björn Hake)

Es rumort hinter den Kulissen des Frühstückstreffs. Erst wenige Wochen ist es her, dass das Organisationsteam um Dagmar May aus Riede und das Ehepaar Jutta Kirchberger und Harry Voß aus Langwedel, wie berichtet, nach nur einem Jahr aufgehört hat. Nun sucht die Freiwilligenagentur nach neuen Helfern, solange liegt das Angebot auf Eis. Doch das Ende der vorherigen Zusammenarbeit ist – zumindest aus Sicht der beiden Langwedeler im Organisationsteam – alles andere als glücklich gelaufen. „Wir hätten wirklich noch gerne weitergemacht, aber unter den gegebenen Umständen war uns das einfach zu riskant“, sagt Jutta Kirchberger.

Grund für ihre Kritik sind Unstimmigkeiten bezüglich der Haftung für die Frühstücksrunden im Generationentreff. „Da wir im Grunde nicht als Organisatoren, sondern als Veranstalter des Frühstückstreffs fungierten, hätten wir – wann immer vor Ort etwas passiert wäre – dafür auch haften müssen“, erklärt Kirchberger das Problem. Das sei aus ihrer Sicht allerdings nicht zumutbar, weil dafür eine zusätzliche Haftpflichtversicherung nötig gewesen wäre. „Diese hätten wir dann aber natürlich aus privaten Mitteln bezahlen müssen. Für eine ehrenamtliche Arbeit ist das doch ein Ding der Unmöglichkeit.“

Reißleine gezogen

Eine entsprechende Haftungsausschussklausel, die die Stadt selbst von allen Haftpflichtansprüchen freistellt, haben sie und ihr Mann daher auch nicht unterschrieben. „Uns wurde dann gesagt, dass man schauen wolle, wie man es anders regelt, aber passiert ist ein Jahr lang nichts“, moniert Kirchberger. Als sie dann von ihrem Steuerberater erfahren habe, dass im Zweifelsfall sie als Veranstalterin haftbar gemacht werde, haben ihr Mann und sie die Reißleine gezogen.

Martina Jansen von der Freiwilligenagentur der Stadt kann die Kritik nicht nachvollziehen. „Bei der Haftungsfrage können wir die Auffassung nicht teilen“, sagt sie. Da die Haftungsausschlussklausel nicht unterschrieben wurde, sei aus ihrer Sicht die Stadt bei Schäden verantwortlich.

Stadt reagierte offenbar nicht

Kirchberger überzeugt das nicht. „Die Stadt hat uns definitiv aufs Glatteis geführt“, sagt sie. Denn die Gefahr, dass etwas passiere, sei durchaus vorhanden. So gebe es am Eingang des Raumes eine kleine Stufe, die gerade für die vielen älteren Menschen, die den Frühstückstreff besuchen, eine Stolperfalle sein könne. „Direkt zu Beginn unserer Arbeit haben wir die Stadt auf das Problem hingewiesen“, sagt Kirchberger. Passiert sei aber nichts. „Auch hier hat es die Stadt einfach weiter laufen lassen.“

Das Problem mit der Schwelle sei bekannt, wie auch Jansen bestätigt. „Bei den jährlichen Sicherheitsbegehungen wurde das jedoch bisher nie bemängelt.“ Dennoch kündigt sie an, sich des Problems anzunehmen. Für Jutta Kirchberger und ihren Mann kommt das zu spät. „Wir werden uns jetzt lieber anderweitig ehrenamtlich engagieren“, sagt sie.


Mein Achim
Ihr Portal für Achim

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Achim und den Landkreis Verden. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Ein Artikel von
Das Porträt - alle Teile der Serie im Überblick
Ob Schützenkönig, Schulleiterin oder Stadtjuristin – in der Serie "Das Porträt" stellt der ACHIMER KURIER die unterschiedlichsten Personen aus dem Landkreis Verden vor. Die eine oder andere kennen Sie bestimmt...
Serie: Geschäftsbericht
Der Landkreis Verden – eine Region, in der neben vielen mittelständischen Betrieben und gut erschlossenen Gewerbegebieten auch immer mehr Start-ups zu finden sind. In seiner Serie "Geschäftsbericht" gibt der ACHIMER KURIER Einblicke in die Firmen selbst, zeigt die Menschen und ihre Ideen, die dahinter stecken.
Das Interview - alle Teile der Serie zum Nachlesen
Welche Pläne gibt es für die Achimer Marktpassage? Wie fühlt es sich an, das Spiel des Jahres entwickelt zu haben? Und wer entscheidet eigentlich, welche Straßen repariert werden? In seiner Serie "Das Interview" spricht der ACHIMER KURIER mit Menschen aus dem Kreis Verden über die verschiedensten Themen.
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
theface am 18.10.2019 20:54
Das kann so nicht stimmen, sonst wären SPD und Grüne ja nicht mehr in der Landesregierung.
Opferanode am 18.10.2019 20:48
Ich hatte die gleiche Frage. Aber eine vernünftige Antwort würde mir besser gefallen, als so schulmeisterlich daherzukommen, mit der Aufforderung, ...