Wetter: Nebel, 11 bis 15 °C
Basketball-Parcours in Bassen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Grundlagentraining mit der Academy

Lukas Warneke 17.03.2019 0 Kommentare

Den Basketball um Slalomstangen zu dribbeln war eine der Aufgabe, die die jungen Teilnehmer des Academy-Parcours bestehen mussten. Auch Alyssa umkurvte die Stangen.
Den Basketball um Slalomstangen zu dribbeln war eine der Aufgabe, die die jungen Teilnehmer des Academy-Parcours bestehen mussten. Auch Alyssa umkurvte die Stangen. (Björn Hake)

Vor etwa drei Jahren kamen zur Basketballgemeinschaft Bierden-Bassen-Achim (BG BiBA) die Jugendmannschaften dazu. Seitdem können auch die Kinder aus der Region ihr Können im Basketball unter Beweis stellen. Das letzte Heimspiel der Saison sollte nun ein ganz besonderes werden. Deswegen traten am Sonntag in der Sporthalle Bassen nicht nur die Jugendteams der U12 gegen ihre Gegner aus der Region an, sondern es wurde auch der „Basketball-Kids-Day“ gefeiert. Eltern sowie Spieler feierten bei Kaffee und Gebäck den Abschluss einer erfolgreichen Saison und als besonderer Gast war die „Kinder + Sport Basketball Academy“ anwesend. Diese baute nebenan, in der Sporthalle der Grundschule Bassen, einen Parcours auf. An diesem konnten die Kinder, nach erfolgreichem Abschluss des Kurses, Preise gewinnen.

Dass die Akademie nun nach Bassen gekommen ist, hat die BG BiBA vor allem ihrem Erfolg in der Jugendarbeit zu verdanken. Normalerweise veranstalte die Akademie ihren Parcours nur bei Bundesligavereinen oder in Großstädten. Jedoch konnte die Gemeinschaft, über die lang anhaltende Zusammenarbeit mit den Eisbären Bremerhaven, den Kontakt zur Academy herstellen.

Der Parcours forderte die Kinder in allen vier Grundlagenbereichen des Basketballs: Werfen, Dribbeln, Passen und Koordination. Hierfür mussten sie mal im Slalom dribbeln oder einfach nur dafür sorgen, dass ihr geworfener Ball im Korb landet. Für ein erfolgreiches Absolvieren der fünf Übungen bekamen sie ein Trikot und gewannen einen Aufstieg zum nächsten Level. Insgesamt sechs Level, mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad, gab es zu meistern. Für jeden geschafften Level gab es ein Trikot in einer entsprechenden Farbe. Jeder Teilnehmer musste alle seine fünf Versuche in einem Durchgang erfolgreich bewältigen.

Mehr als 200 Kinder

Mehr als 200 Kinder nahmen an dem Kursus der Academy teil. Dabei konnte nicht immer jeder sofort gewinnen. Besonders die Anforderungen nach der zweiten Schwierigkeitsstufe waren für die meisten Kinder beinahe unmöglich zu schaffen. „Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, das jeder den ersten Level bestehen soll“, erzählte Pascal Schimanski, Leiter des Projektes für die Eisbären Bremerhaven. Der Parcours solle vor allem die Kinder motivieren und sie für den Basketballsport generell begeistern.

Deswegen machten die Veranstalter bei manchen Teilnehmern auch eine Ausnahme und ließen mehr als einen Versuch zu. Wer nicht bestand, konnte seine bereits geglückten Übungen dokumentieren lassen und könnte es an einem anderen Tag nochmal versuchen. Zu den Teilnehmern gehörte auch die achtjährige Janne. Sie konnte sich am Ende des Tages ein gelbes Trikot abholen und somit zeigen, dass sie den zweiten Level bestanden hatte. „Das war eher einfach“, sagte sie zu ihren Erfolgen. Sie hätte aber als Mitglied des BG BiBA schon ein wenig Übung und großen Spaß am Basketball, wie sie erzählte.

Tjade wirft unter Beobachtung von Trainer Eike Wendt.
Tjade wirft unter Beobachtung von Trainer Eike Wendt. (Björn Hake)

Deutlich lauter ging es derweil in der Sporthalle Bassen zur Sache, der Lärm während der Spiele war beachtlich. Statt zu applaudieren, bedienten die Zuschauer sogenannte Klatschpappen, die den Lautstärkepegel stark erhöhten und dennoch vor schmerzenden Händen beim Klatschen schützten. Am lautesten blieben aber die beiden Trainer, wenn sie ihren Spielern Anweisungen zuriefen.

Für das Jugendteam der BG übernahm das Alexander Jung. Dieser zeigte sich sehr zufrieden mit seiner Mannschaft. „Die Teams sind gut aufgestellt“, erklärte der Coach. Und: „Das Team ist echt gut zusammengewachsen." Gleich das erste Spiel konnten die Spieler der BG BiBA für sich entscheiden. Für die Jugendteams der Basketballgemeinschaft geht es im Juni beim Göttinger Miniturnier weiter.


Mein Achim
Ihr Portal für Achim

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Achim und den Landkreis Verden. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Das Porträt - alle Teile der Serie im Überblick
Ob Schützenkönig, Schulleiterin oder Stadtjuristin – in der Serie "Das Porträt" stellt der ACHIMER KURIER die unterschiedlichsten Personen aus dem Landkreis Verden vor. Die eine oder andere kennen Sie bestimmt...
Serie: Geschäftsbericht
Der Landkreis Verden – eine Region, in der neben vielen mittelständischen Betrieben und gut erschlossenen Gewerbegebieten auch immer mehr Start-ups zu finden sind. In seiner Serie "Geschäftsbericht" gibt der ACHIMER KURIER Einblicke in die Firmen selbst, zeigt die Menschen und ihre Ideen, die dahinter stecken.
Das Interview - alle Teile der Serie zum Nachlesen
Welche Pläne gibt es für die Achimer Marktpassage? Wie fühlt es sich an, das Spiel des Jahres entwickelt zu haben? Und wer entscheidet eigentlich, welche Straßen repariert werden? In seiner Serie "Das Interview" spricht der ACHIMER KURIER mit Menschen aus dem Kreis Verden über die verschiedensten Themen.
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 30 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
suziwolf am 23.10.2019 19:26
Ging es bei Einführung nicht auch [u.a.] um Energieeinsparung ?

Jetzt immer aktueller ...

Frage Greta 🧖🏼‍♀️ und finde den ...
flutlicht am 23.10.2019 19:24
Führerschein abnehmen und bloß nicht wieder zurück geben. Bei manchen Leuten denkt man, dass die den Kopf nur zum Haare schneiden haben.