FC Oberneuland Ailton-Debüt in Löhnhorst?

Löhnhorst. Wird der 1. Schmidt&Koch-Cup des SV Löhnhorst, der am Freitag begann, am Sonnabend fortgesetzt und am Sonntag beendet wird, um eine weitere Attraktion reicher? Neben dem namhaften Teilnehmerfel sorgt nämlich Ex-Werderstar Ailton in Bremen und im niedersächsischen Umland für Gesprächsstoff.
24.07.2010, 00:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Löhnhorst. Wird der 1. Schmidt&Koch-Cup des SV Löhnhorst, der am Freitag begann, am Sonnabend fortgesetzt und am Sonntag beendet wird, um eine weitere Attraktion reicher? Neben dem namhaften Teilnehmerfeld - VSK Osterholz-Scharmbeck, TSV Ottersberg, FC Oberneuland, Blumenthaler SV, Bremer SV und FC Worpswede - sorgt nämlich Ex-Werderstar Ailton in Bremen und im niedersächsischen Umland für Gesprächsstoff.

Wie am Freitag vermeldet, hat der Regionalligist FC Oberneuland den 37-Jährigen verpflichtet, und es stellt sich die Frage, ob der Brasilianer möglicherweise als Zuschauer in Löhnhorst sein wird oder sogar auf dem Spielfeld debütieren wird. 'Möglich ist alles', lässt FCO-Trainer Mike Barten Raum für Spekulationen. Eine verbindliche Auskunft kann er allerdings nicht geben, weil er am Freitag noch nicht wusste, wann die Spielberechtigung für Freundschaftsspiele vorliegen wird und welche organisatorischen Dinge sein auf einer Pressekonferenz vorgestellter neuer Stürmer noch zu erledigen hat.

Der FC Oberneuland war am Abend in der Gruppe A gegen den TSV Ottersberg und Blumenthaler SV im Einsatz, am Sonnabend trägt die Gruppe B ihre Partien aus. Am Sonntag stehen das Spiel um Platz drei (14 Uhr) und das Finale (16 Uhr) auf dem Programm.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+