Alexander Baum wie erwartet vorn

Schwanewede. Bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften der Jugend in Schwanewede gelangen Lena Kunkemöller (TV Falkenberg) und dem Ritterhuder Alexander Baum erfolgreiche Titelverteidigungen. 20 Mädchen und 25 Jungen kämpften um die begehrten Titel.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Schwanewede. Bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften der Jugend in Schwanewede gelangen Lena Kunkemöller (TV Falkenberg) und dem Ritterhuder Alexander Baum erfolgreiche Titelverteidigungen. 20 Mädchen und 25 Jungen kämpften um die begehrten Titel.

Lena Kunkemöller war bei den Mädchen eine Klasse für sich. Sie spazierte durch die Konkurrenz und gab im gesamten Nachwuchs-Turnier keinen einzigen Satz ab. Im Endspiel hatte Vivien Koch vom SV Hüttenbusch gegen Lena Kunkemöller das Nachsehen.

Bei den Jungen unterstrich der 14-jährige Alexander Baum seine Ausnahmestellung. Obwohl noch einer der jüngsten Teilnehmer, dominierte er nach Belieben. Lediglich im Finale konnte ihm der Lübberstedter Sönke Ziel Paroli bieten.

Ziel musste Baum zwar am Ende gratulieren, sorgte aber beim 1:3 für den einzigen Satzverlust des Ritterhuders in sieben Turnierspielen. Während bei den Mädchen Falkenberg und Hüttenbusch die Szene bestimmen, brachten bei den männlichen Pendants immerhin fünf Vereine einen Akteur ins Viertelfinale.

Aufs Treppchen schafften es als Drittplatzierte Maximilian Mellenthin (Worpswede) und Gero Förster (TuSG Ritterhude). Im Doppel holten Baum/Ziel den Titel gegen Frederick Siemer/Felix Ambrosi (Worpswede/Ritterhude).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+