Französischer Reporter kommt am 23. Februar nach Weyhe Alfons kehrt zurück in die KGS Leeste

Weyhe. Er ist eine echte Legende in der deutschen Fernsehlandschaft - und jetzt kommt er nach Weyhe. Alfons, der französische Reporter mit dem Puschelmikrofon und den scharfsinnigen Fragen, gastiert am Donnerstag, 23. Februar, 20 Uhr, im Kulturforum der KGS Leeste. Es ist sein zweiter Besuch in der Gemeinde.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von NILS HARTUNG

Weyhe. Er ist eine echte Legende in der deutschen Fernsehlandschaft - und jetzt kommt er nach Weyhe. Alfons, der französische Reporter mit dem Puschelmikrofon und den scharfsinnigen Fragen, gastiert am Donnerstag, 23. Februar, 20 Uhr, im Kulturforum der KGS Leeste. Es ist sein zweiter Besuch in der Gemeinde.

In seinem Programm geht der Franzose zurück zu seinen Wurzeln - sprich: nach Frankreich. "Alles begann mit drei Freunden aus Paris, darunter Alfons. Die drei machten alles zusammen, was man in Frankreich als Kind so macht: Fußball spielen, Musik hören, bei Generalstreiks mitmachen", heißt es in einer Ankündigung. Nach vielen gemeinsamen Jahren und Erlebnissen trennten sich die Wege der Freunde. Doch es kam ihnen eine Idee: Genau heute in 20 Jahren treffen wir uns wieder. Gleicher Ort, gleiche Zeit.

Nun sind die 20 Jahre um und Alfons ist auch pünktlich an Ort und Stelle aufgekreuzt. Das ist der Ausgangspunkt für sein Programm, bei dem es um Erinnerungen geht - gute und schlechte. "Eine warmherzige Mischung aus Theaterabend, Comedy und poetischen Momenten. So wie Sie es nur bei Alfons erleben dürfen", verspricht die Ankündigung weiter.

Karten für diese Veranstaltung kosten 16 Euro (ermäßigt zwölf Euro) und sind am Empfang des Weyher Rathauses erhältlich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+