Stuhrer Sänger treten am 19. November in Brinkumer evangelischer Kirche auf Allegro-Chor zu Besuch in Lettland

Stuhr. Jetzt sind sie wieder da, die Sänger des Chors Allegro aus Stuhr. Vier Tage hatten sie im lettischen Sigulda verbracht, auf Einladung des dort beheimateten Chors Sparni. Der feierte nämlich sein 20-jähriges Bestehen - eine Feier, bei der die Stuhrer Sänger nicht fehlen wollten.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Allegro-Chor zu Besuch in Lettland
Von Markus Tönnishoff

Stuhr. Jetzt sind sie wieder da, die Sänger des Chors Allegro aus Stuhr. Vier Tage hatten sie im lettischen Sigulda verbracht, auf Einladung des dort beheimateten Chors Sparni. Der feierte nämlich sein 20-jähriges Bestehen - eine Feier, bei der die Stuhrer Sänger nicht fehlen wollten.

"Auf dem Reiseprogramm des Chors stand neben der Burg Turaida, einer Kunstausstellung im Wasserturm und dem herbstlich bunten Gauja-Nationalpark auch ein Empfang bei Siguldas Bürgermeister", teilt Heike Jäschke vom Allegro-Chor mit. Der Bürgermeister sei sehr interessiert an den Tätigkeiten des Chors gewesen, habe er doch selber früher den Tenor in einem Knabenchor gegeben. Als Geschenk bekam der ehemalige Sänger ein großes Lebkuchenherz vom Bremer Freimarkt. "Unbestrittener Höhepunkt der Reise war jedoch das Festkonzert des Chors Sparni, das von Allegro mitgestaltet wurde", berichtet Jäschke. "Auf der anschließenden Geburtstagsparty mit Tanz und Buffet wurde dann manche neue Freundschaft geschlossen."

Am Sonnabend, 19. November, will der Allegro-Chor in der evangelischen Kirche in Brinkum auftreten. Unter dem Motto "Abendmusik zum Totensonntag" gibt es unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach und Louis Lewandowski. "Aber der Chor wird auch lettische Stücke singen", verspricht Jäschke. Der Eintritt zu dem Konzert in der Brinkumer evangelischen Kirche ist frei.

Der Allegro-Chor ist aus einem Projekt an der Kooperativen Gesamtschule Brinkum hervorgegangen, bei dem Eltern und Lehrer gemeinsam singen wollten. Heute ist der Chor offen für alle Musikbegeisterten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+