Annelie Keil im Rathaus zu Gast

Ganderkesee. Der Hospizkreis Ganderkesee veranstaltet am Dienstag, 16. November, ab 19.30 Uhr traditionell seinen größeren Themenabend. Aufgrund der guten Resonanz der vergangenen Veranstaltungen findet der Abend dieses Mal im großen Sitzungssaal des Rathauses in Ganderkesee statt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Annelie Keil im Rathaus zu Gast
Von Florian Cordes

Ganderkesee. Der Hospizkreis Ganderkesee veranstaltet am Dienstag, 16. November, ab 19.30 Uhr traditionell seinen größeren Themenabend. Aufgrund der guten Resonanz der vergangenen Veranstaltungen findet der Abend dieses Mal im großen Sitzungssaal des Rathauses in Ganderkesee statt.

Die Organisatoren erwarten wieder ein volles Haus. Denn der Gast des Abends ist Annelie Keil. Die prominente Soziologin, Gesundheitswissenschaftlerin und Buchautorin wird in ihrem Vortrag über das Thema 'Liebe, Freundschaft, Mitgefühl - die Quellen des Lebens begleiten auch sein Ende' sprechen. Nach Meinung vom Annelie Keil sei das menschliche Leben vom ersten bis zum letzten Atemzug auf Dialog, Zuwendung, Liebe und Mitgefühl angewiesen.

Annelie Keil ist emeritierte Professorin der Universität Bremen und neben ihren vielen Vortragsreisen im In- und Ausland eine in der Hospizbewegung engagierte Sterbe- und Trauerbegleiterin. Ihr wurde im Jahre 2004 das Bundesverdienstkreuz für ihre vielfältigen Verdienste und ihren großen ehrenamtlichen Einsatz verliehen.

Der Eintritt zu dem Themenabend ist kostenlos. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 04222/ 794486 erhältlich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+