Auf gerader Strecke gegen Baum gefahren

Dünsen (ute). Schwere Verletzungen hat sich eine 19-jährige Autofahrerin bei einem Unfall am Montagabend auf der Hauptstraße (Landesstraße 338) zugezogen. Nach Angaben der Polizei war die Fahranfängerin von Kirchseelte Richtung Harpstedt unterwegs, als sie gegen 18.55 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke mit ihrem Personenwagen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Auto überfuhr einen Leitpfosten und prallte anschließend gegen einen Straßenbaum. Die junge Frau wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das schwer beschädigte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf 5100 Euro. Zur Bergung war die Hauptstraße bis etwa 19.40 Uhr voll gesperrt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Dünsen (ute). Schwere Verletzungen hat sich eine 19-jährige Autofahrerin bei einem Unfall am Montagabend auf der Hauptstraße (Landesstraße 338) zugezogen. Nach Angaben der Polizei war die Fahranfängerin von Kirchseelte Richtung Harpstedt unterwegs, als sie gegen 18.55 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke mit ihrem Personenwagen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Auto überfuhr einen Leitpfosten und prallte anschließend gegen einen Straßenbaum. Die junge Frau wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das schwer beschädigte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf 5100 Euro. Zur Bergung war die Hauptstraße bis etwa 19.40 Uhr voll gesperrt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+