Floorball-Regionalliga: TVL gewinnt Derby in Ritterhude mit 13:12 Aufholjagd kommt zu spät

Ritterhude. Der TV Lilienthal hat das Derby in der Floorball-Großfeld-Regionalliga Nordwest bei der TuSG Ritterhude mit 13:12 gewonnen. Auch der VfR Seebergen/Rautendorf fuhr einen Sieg ein.
06.10.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Aufholjagd kommt zu spät
Von Tobias Dohr

Ritterhude. Der TV Lilienthal hat das Derby in der Floorball-Großfeld-Regionalliga Nordwest bei der TuSG Ritterhude mit 13:12 gewonnen. Auch der VfR Seebergen/Rautendorf fuhr einen Sieg ein.

TuSG Ritterhude - TV Lilienthal 12:13 (1:4, 2:5, 9:4): Es war ein kurioses Regionalliga-Derby. Die Lilienthaler führten zu Beginn des Schlussdrittels scheinbar uneinholbar mit 9:3, ehe Ritterhude, angetrieben von einem nun wie entfesselt spielenden Niclas Krieger, mächtig aufdrehte. Der in der 2. Bundesliga für Lilienthal spielende Krieger war an sieben Treffern beteiligt und brachte seine Ritterhuder bis kurz vor Schluss noch mal bis auf 12:13 heran. 'Die restlichen Sekunden haben wir dann zitternd heruntergespielt', sagte Lilienthals Kapitän Daniel von der Heyde. Ritterhudes Betreuerin Monika Hoffmann trauerte den ersten beiden Dritteln nach: 'Da haben wir viele Chancen vergeben und es den Lilienthalern zu einfach gemacht.'

TuSG Ritterhude: Maike Krieger; Niklas Krieger (3), Altner (5), Broda, Fedelak, Hui (1), Kausch, Lehmann, Pfennig (1), Prestel, Priewe, Rüffer (1), Rüffer (1)

TV Lilienthal: Arjangui; Nils Frese (2), Appenrodt (2), Diaz de Armas, Günter Frese (1), von Salzen (1; 0), Heissenbüttel (4), Brinkmann (0), Heike (2), von der Heyde

SG Hamburg/Schenefeld - VfR Seebergen/Rautendorf 3:6 (0:3, 2:1, 1:2): Die Seeberger gewannen auch ihr zweites Saisonspiel und setzten sich damit an die Tabellenspitze. Andre Kimmig brachte sein Team zunächst mit zwei Treffern in Führung, kassierte aber im Schlussdrittel eine Fünf-Minuten-Strafe. Dennoch baute der VfR in Unterzahl das Ergebnis aus. Klaas Minnermann und Tobias Windler sorgten schließlich für den Endstand.

VfR Seebergen/Rautendorf: Schönrock; Melanie Minnermann, Meyer, Klaas Minnermann (1), Sievers (1), Fuhrmann, von Staa (1), Breuckmann, Kimmig (2), Windler (1)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+