Autounfall in Ovelgönne

Auto prallt in geparkten Wagen - Mann schwer verletzt, Hund tot

Bei einer Kollision mit einem parkenden Auto in Ovelgönne ist ein Mann schwer und ein Hund tödlich verletzt worden.
15.05.2020, 06:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auto prallt in geparkten Wagen - Mann schwer verletzt, Hund tot

Symbolbild

dpa

Bei einer Kollision mit einem parkenden Auto in Ovelgönne (Landkreis Wesermarsch) ist ein Mann schwer und ein Hund tödlich verletzt worden. Ein 60-Jähriger sei am Donnerstagabend betrunken mit seinem Auto rechts von der Straße abgekommen und gegen den dort geparkten Wagen eines 51-Jährigen geprallt, teilte die Polizei mit. Dieser war gerade dabei seine Hunde im Kofferraum unterzubringen. Durch die Kollision wurde er auf den Boden geschleudert und unter dem Auto des 60-Jährigen eingeklemmt. Schwer verletzt kam er in eine Klinik. Einer der Hunde starb.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren eröffnet und der Führerschein beschlagnahmt. (dpa/lni)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+