Verden Behindertenbeirat sammelt Berichte

Verden (kra). Der Behindertenbeirat Verden sammelt Erfahrungsberichte von Betroffenen zu langwierigen Verfahren der Berufsgenossenschaft. Diese sollen anschließend ausgewertet und das Ergebnis der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
29.11.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stephen Kraut

Der Behindertenbeirat Verden sammelt Erfahrungsberichte von Betroffenen zu langwierigen Verfahren der Berufsgenossenschaft. Diese sollen anschließend ausgewertet und das Ergebnis der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Immer wieder ist nach Angaben des Beirates zu hören, dass die Bewilligung bei vielen Antragsverfahren für die Anerkennung von Erkrankungen durch Arbeit oder Arbeitsunfälle zu lange dauert. Der Beirat betont, dass es hierbei ausschließlich um den Inhalt der Erfahrungen gehe. Persönliche Angaben gelangten nicht an die Öffentlichkeit.

Wer sich daran beteiligen möchte, melde sich bei Rolf Pieper unter 04231/9826110 oder per E-Mail an: Behindertenbeauftragter@verden.de. Auch die Sprechstunde des Behindertenbeauftragten der Stadt stehe zur Verfügung.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+