Beim Erzählcafé für Kulturenaustausch fehlen die Kulturen

Bruchhausen-Vilsen (kar). Zum Internationalen Frauentag hatte die Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Christine Schröder, am Freitagnachmittag ein Erzählcafé mit dem Titel "Du bist anders, aber ich bin nicht besser!" im Internetkulturcafé Die Scheune geplant. Verschiedene Generationen aus verschiedenen Kulturen sollten zu Wort kommen. Doch daraus wurde nichts.
12.03.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karin Neukirchen-Stratmann

Bruchhausen-Vilsen (kar). Zum Internationalen Frauentag hatte die Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Christine Schröder, am Freitagnachmittag ein Erzählcafé mit dem Titel "Du bist anders, aber ich bin nicht besser!" im Internetkulturcafé Die Scheune geplant. Verschiedene Generationen aus verschiedenen Kulturen sollten zu Wort kommen. Doch daraus wurde nichts.

Gekommen waren einzig deutsche Frauen, und von verschiedenen Generationen konnte kaum die Rede sein. Entsprechend enttäuscht zeigte sich die Gleichstellungsbeauftragte. Auch die eingeladenen Frauen des "Mama lernt Deutsch-Kurses" blieben dem Erzählcafé fern. Mit denen, so war die Idee, hätte man eigentlich über Kultur, Gesellschaft und Lebensanschauungen diskutieren wollen. So blieben die zehn deutschen Frauen unter sich. Die vorbereiteten Diskussionsfragen zu unterschiedlichen Generationen und Kulturen diskutierten die Anwesenden dennoch. Viele erinnerten sich an ihre Kindheit und Jugend, meist geprägt von der 68er-Generation. "Ziemlich politisch" sei sie damals gewesen, erklärte etwa Christine Schröder, und Mara Krauss, Leiterin des "Mama lernt Deutsch-Kurses", erklärte, sie habe aktiv in der ersten Frauenbewegung mitgewirkt. Demonstrieren, kritisch sein und "Nein"-sagen habe sie damals gelernt.

Welcher Kultur fühlen sich die Frauen zugehörig? "Der Kultur der Achtsamkeit", sagte Christine Schröder. Mara Krauss fühlt sich der "alternativen Kultur" zugehörig und Luise Kraft der "Ökokultur".

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+