Neese-Elf verkürzt den Rückstand auf den VfL Wildeshausen Berne hat das nötige Glück

Ganderkesee. Die SpVgg Berne hat auch beim TSV Ganderkesee die drei Punkte entführt. Mit einem 2:1 (1:1)-Sieg und dem gleichzeitigen Unentschieden des VfL Wildeshausen gegen den SV Baris, hat der Tabellenzweite den Rückstand zum VfL auf drei Punkte verkürzt.
28.04.2010, 21:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Berne hat das nötige Glück
Von Florian Cordes

Ganderkesee. Die SpVgg Berne hat auch beim TSV Ganderkesee die drei Punkte entführt. Mit einem 2:1 (1:1)-Sieg und dem gleichzeitigen Unentschieden des VfL Wildeshausen gegen den SV Baris, hat der Tabellenzweite den Rückstand zum VfL auf drei Punkte verkürzt.

Dennoch will Bernes Trainer Uwe Neese zurzeit nichts von einem möglichen Aufstieg wissen. 'Für die Bezirksliga braucht man die nötige Mannschaft, und das ist bei uns zurzeit nicht der Fall. Ich mache mir über das Thema erst Gedanken, wenn es am Ende wirklich so weit sein sollte.'

Das nötige Glück eines Auftiegsaspiranten hat Berne auf jeden Fall. Wenige Sekunden nach dem Anpfiff lagen die Gäste bereits mit 0:1 - den Treffer für den TSV erzielte Fabian Mucker - hinten. In der 20. Minute entschied der Schiedsrichter jedoch auf Elfmeter für die Spielvereinigung. 'Das Foul war klar außerhalb', beschwerte sich Ganderkesees Trainer Raphael Riekers, der den Unparteiischen für seine Leistungtrotzdem lobte. Jenagan Jegatheeswaran war es egal, ob der Strafstoß berechtigt war oder nicht, und verwandelte zum 1:1.

In der 75. Minute stand Jegatheeswaran wieder im Mittelpunkt des Geschehens. Der Kapitän nutzte einen Fehler in der TSV-Abwehr und erzielte den 2:1-Siegtreffer. Eine Minute später hatten die Gäste wieder Glück. Denn im Gegensatz zu Jegatheeswaran schaffte es Mucker nicht, einen Strafstoß zu verwandeln.

Neese war am Ende froh, dass die drei Punkte mit nach Berne genommen wurden. 'Nach dem frühen Rückstand dachte ich, dass wir heute nicht gewinnen. Aber meine Spieler haben sichtoll zurück gekämpft', sagte der Coach des Tabellenzweiten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+