TSV Ganderkesee bezwingt Wardenburg deutlich mit 3:0 Cordoni: Einfach unterirdisch

Ganderkesee. Die Titelchancen sind für den VfR Wardenburg gesunken. Denn der Tabellendritte verlor beim TSV Ganderkesee deutlich mit 0:3 (0:0). 'Wir haben einfach unterirdisch gespielt', sagte der enttäuschte VfR-Trainer Ralf Cordoni. Trotz der Pleite und nun sieben Punkten Rückstand auf den VfL Wildeshausen will er die Meisterschaft noch nicht aufgeben. 'Jetzt spricht natürlich alles für die Wildeshauser. Aber abschreiben möchte ich den Titel jetzt noch nicht', so Cordoni.
03.05.2010, 05:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Cordoni: Einfach unterirdisch
Von Florian Cordes

Ganderkesee. Die Titelchancen sind für den VfR Wardenburg gesunken. Denn der Tabellendritte verlor beim TSV Ganderkesee deutlich mit 0:3 (0:0). 'Wir haben einfach unterirdisch gespielt', sagte der enttäuschte VfR-Trainer Ralf Cordoni. Trotz der Pleite und nun sieben Punkten Rückstand auf den VfL Wildeshausen will er die Meisterschaft noch nicht aufgeben. 'Jetzt spricht natürlich alles für die Wildeshauser. Aber abschreiben möchte ich den Titel jetzt noch nicht', so Cordoni.

Er weiß allerdings, dass seine Mannschaft dafür eine enorme Leistungssteigerung braucht. 'Wenn wir im nächsten Spiel bei Tur Abdin so auftreten wie heute, werden wir es auch dort schwer haben', meinte er.

Ganderkesees Trainer Raphael Riekers, war stolz, dass seine Mannschaft dem Aufstiegsaspiranten Paroli bot. 'Wardenburg lebt von seiner Dynamik, und wir haben sehr gut dagegen gehalten', sagte Riekers: 'Wir haben schon in den letzten Wochen gute Leistungen gezeigt, und gegen den VfR passte alles zusammen.'

Jubeln durfte der TSV aber erst in der 50. Minute, als Markus Riedel das 1:0 erzielte. Wardenburg machte anschließend hinten auf, was die Gastgeber zum Kontern nutzten. Mit dem 2:0 durch Marco Schrank (82.) war die Entscheidung gefallen. In der dritten Minute der Nachspielzeit erzielte Felix Dittrich, der normalerweise zwischen den Pfosten steht, nach seiner Verletzungspause aber als Feldspieler zum Einsatz kam, den Endstand zum 3:0.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+