„Hippologischer Leckerbissen“ Das Leben von Fritz Drechsler

Verden (kra). Im Rahmen der Reihe „Hippologischer Leckerbissen“ stellt das Pferdemuseum im Dezember die Biografie der Jockey-Legende Fritz „Gentleman Fritz“ Drechsler aus. Diese ist nach Angaben der Verantwortlichen im Dezember zu den regulären Öffnungszeiten für jeden Interessierten frei zugänglich.
30.11.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stephen Kraut

Im Rahmen der Reihe „Hippologischer Leckerbissen“ stellt das Pferdemuseum im Dezember die Biografie der Jockey-Legende Fritz „Gentleman Fritz“ Drechsler aus. Diese ist nach Angaben der Verantwortlichen im Dezember zu den regulären Öffnungszeiten für jeden Interessierten frei zugänglich. Eine Begleitbroschüre ist gegen einen „geringen Unkostenbeitrag“, wie es heißt, an der Museumskasse erhältlich. Das Pferdemuseum ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Fritz Drechsler wurde am 7. Juli 1923 in München geboren. Sein Vater wollte, dass er das Bäckerhandwerk erlernt. Die Ausbildung brach er jedoch nach einem Jahr ab, weil er mit seinem Bruder in der Nähe der Rennbahn München-Riem wohnte und bereits fasziniert war von schnellen Pferden. Er lernte bei den Trainern Otto Krieg und Fritz Fösten die Grundlagen für den Jockey-Beruf. Am 4. Oktober 1939 siegte der Münchner dann zum ersten Mal. Insgesamt gewann er bis zu seinem Karriereende 1532 Mal.

Sein Pferd Lombard konnte während seiner Zeit als Rennpferd erstmalig in der Geschichte des deutschen Galoppsports eine Gewinnsumme von über einer Million D-Mark einlaufen.

Der Spitzname „Gentleman Fritz“ rührte nach Angaben der Verantwortlichen des Pferdemuseums von seinem fairen und hilfsbereiten Umgang mit Kollegen her.

Von 1975 bis 1992 war Fritz Drechsler Trainer in Iffezheim, Baden Baden. Auch als Trainer gelangen Fritz Drechsler viele Erfolge, insgesamt mehr als 600 Siege. Im Jahr 1990 erhielt Drechsler das Bundesverdienstkreuz für seine Verdienste als Ausbilder von Nachwuchsjockeys und als Anerkennung für seine Fairness im Leistungssport.

Am 20. Oktober dieses Jahres starb Fritz Drechsler im Alter von 90 Jahren. Daher widmet ihm das Pferdemuseum in seiner Serie den Dezember.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+