Volkshochschule steigert Angebot um 15 Prozent

Das Programmheft wird immer dicker

Wildeshausen. "So umfangreich wie noch nie" ist nach Angaben der pädagogischen Mitarbeiterin Karin Köpke das aktuelle Programm der Volkshochschule (VHS) Wildeshausen ausgefallen. 463 Kurse sind ein neuer Rekord, gut 15 Prozent mehr als vor einem Jahr. Und weil das alles angekündigt werden will, wird auch das Programmheft immer dicker; mit 112 Seiten ist es erstmals in den dreistelligen Bereich vorgedrungen.
12.01.2011, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Wildeshausen. "So umfangreich wie noch nie" ist nach Angaben der pädagogischen Mitarbeiterin Karin Köpke das aktuelle Programm der Volkshochschule (VHS) Wildeshausen ausgefallen. 463 Kurse sind ein neuer Rekord, gut 15 Prozent mehr als vor einem Jahr. Und weil das alles angekündigt werden will, wird auch das Programmheft immer dicker; mit 112 Seiten ist es erstmals in den dreistelligen Bereich vorgedrungen.

Darin findet sich nicht nur mehr, sondern auch viel Neues. Fast jedes vierte Angebot sei neu, hieß es bei der Vorstellung. Einen erheblichen Anteil davon macht die Kunstschule Wildeshausen aus. Die bislang selbstständige Einrichtung geht in der VHS auf - mit neuer Struktur, neuen Dozenten und neuen Themen. 36 Kurse sowie neun Schnupperkurse richten sich sowohl an Kinder und Jugendliche als auch an Erwachsene. Einen Überblick können sich Interessierte bei einem Informationsnachmittag am Sonnabend, 22. Januar, verschaffen. Von 14 bis 17 Uhr stehen in den Fachräumen an der Wittekindstraße 9 die Dozenten Rede und Antwort. Die Schnupperkurse beginnen allerdings teilweise schon vorher, sodass sich auch ein Blick ins Programmheft lohnt.

Gänzlich neu sind auch Module zur Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern. Hintergrund ist eine veränderte Rechtslage, wie der pädagogische Mitarbeiter Manfred Huisinga erläutert: Für das berufsmäßige Fahren braucht es künftig mehr als nur den Führerschein. In Zusammenarbeit mit externen Partnern bietet die VHS sowohl Grundqualifikationen an als auch Spezial-Module wie Gabelstapler oder Gefahrgut. Informationen gibt es bei einer Veranstaltung am Freitag, 18. Februar.

Steigende Nachfrage

Besonders gefragt sind im Bereich der Beruflichen Bildung laut Huisinga außerdem Computer-Kurse. Für die "Xpert"-Zertifikate werden dabei neuerdings auch von Kursen unabhängige Prüfungstermine angeboten. Als Reaktion auf steigende Nachfrage schult die VHS außerdem seit Herbst nicht nur im Umgang mit IBM-kompatiblen Windows-Rechnern, sondern hat auch Apple-Macintosh im Programm.

Ebenfalls wachsendes Interesse sei bei Kochkursen zu verzeichnen, sagt Köpke. Es gibt sie für besondere Zielgruppen - Berufstätige, Kinder, Männer, Behinderte -, nach Haupt-Zutaten oder auch kulinarischen Regionen sortiert. Insgesamt mache Gesundheit, Ernährung und Entspannung mit 102 Kursen mit Abstand den größten Bereich aus. Allein zum Entspannen gibt es 42 verschiedene Gelegenheiten.

Ähnliche Klassiker wie derartige Kurse sind Studienreisen. Unter anderem geht es im Mai nach Burgund. Derartige Reisen bilden zwar, zählen aber nicht zum Bildungsurlaub im engeren Sinn, den die VHS ebenfalls anbietet. Zwölf stehen im aktuellen Heft, darunter drei neue Computerkurse.

Unter anderem für derartige Angebote lässt sich die Bildungsprämie verwenden, wie VHS-Leiter Hinrich Ricklefs betont. Zur Nutzung von bis zu 500 Euro Zuschuss im Jahr - auch für Kurse anderer Anbieter - bietet die VHS kostenlose Beratung an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+