Sudweyhes C-Junioren 2:6 gegen 96 Das rettende Ufer entfernt sich

Sudweyhe. In immer weitere Ferne rückt in der Fußball-Landesliga Hannover das rettende Ufer für die C-Junioren des TuS Sudweyhe. Und das schon nach dem achten Spieltag. Gegen das Spitzenteam Hannover 96 II war das Team von Trainer Helmut Buchholz erwartungsgemäß chancenlos und hatte mit 2:6 (1:3) das Nachsehen. 'Es kommen ja auch noch weniger starke Gegner, und gegen die müssen wir dann eben etwas reißen', fordert Buchholz. Bei bisher erst einem Punkt sicher eine etwas gewagte Prognose.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Henning Reinke

Sudweyhe. In immer weitere Ferne rückt in der Fußball-Landesliga Hannover das rettende Ufer für die C-Junioren des TuS Sudweyhe. Und das schon nach dem achten Spieltag. Gegen das Spitzenteam Hannover 96 II war das Team von Trainer Helmut Buchholz erwartungsgemäß chancenlos und hatte mit 2:6 (1:3) das Nachsehen. 'Es kommen ja auch noch weniger starke Gegner, und gegen die müssen wir dann eben etwas reißen', fordert Buchholz. Bei bisher erst einem Punkt sicher eine etwas gewagte Prognose.

Den Rückstand (14.) konnte Julian Heusmann (24.) noch egalisieren. Doch die Freude über den Ausgleich währte nur drei Minuten, denn Torwart Tom Willmann kam bei einem Freistoß zwar noch an den Ball, konnte den Einschlag aber letztlich nicht verhindern. Nur zwei Minuten später führte ein Stellungsfehler in der Innenverteidigung zum 1:3.

Im zweiten Spielabschnitt zog der Gast auf 5:1 davon, ehe Niclas Meyer (60.) noch einmal verkürzte. Dann aber machte 96 das halbe Dutzend voll (72.). 'Wir brauchen für unsere Tore zu viele Chancen, und in der Abwehr häufen sich die individuellen Fehler', beklagte Buchholz eine unheilvolle Konstellation.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+