Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Neues Programm der VHS
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Ein Stück Geschichte aufarbeiten

Björn Struß 13.01.2019 0 Kommentare

Das Führungsteam der VHS (v.l.): Eva Fischer, Geschäftsführer Martin Westphal, Eugenia Konkel, Kai Reske und Adriana Theessen.
Das Führungsteam der VHS (v.l.): Eva Fischer, Geschäftsführer Martin Westphal, Eugenia Konkel, Kai Reske und Adriana Theessen. (MÖLLERS)

Neues Jahr, neue Kurse: Die Volkshochschule (VHS) Delmenhorst hat ihr neues Programm vorgestellt. Geplant sind im ersten Halbjahr des Jahres insgesamt über 400 Kurse, von denen bislang aber erst 44 ausgebucht sind. Es zeichnet sich schon jetzt ein großes Interesse ab. Die Zahl der Anmeldungen liegt mit 2845 nach eigenen Angaben um 18 Prozent höher, als im Vorjahr. Neben altbewährten Kursen sind auch viele neue Angebote dabei. Was haben die unterschiedlichen Themenfelder zu bieten?

Politik und Gesellschaft

In Zusammenarbeit mit dem Journalisten Helmuth Riewe bietet die VHS eine Vortragsreihe an, die einen bisher wenig bekannten Teil der Delmenhorster NS-Vergangenheit aufarbeitet. Es geht um das Fliegergeschwader Boelcke, welches während des zweiten Weltkriegs in Adelheide stationiert war. Von dort gingen zum Beispiel Bombardierungen von Warschau und Stalingrad aus. Neben der Kriegsbeteiligung liegt der Fokus in der Reihe auf der Propagandamaschinerie der Nazis. Denn Oswald Boelke war ein Pilot des Ersten Weltkriegs, um den Adolf Hitler und seine Schergen einen Heldenkult aufbauten.

Grundlage sind die Recherchen von Riewe, der sich im Militärarchiv in Freiburg durch die Akten wühlte. „Wir hoffen auf die Anmeldung von vielen Lehrern, die dann in den Schulen Multiplikatoren sind“, sagt Martin Westphal, VHS-Geschäftsführer und Leiter der Sparte Politik. Die Vortragsreihe könne gut in den Unterricht der Sekundarstufen I und II mit einfließen. Durch die Förderung des Bundesprogramms „Demokratie leben“ ist die Anmeldung für alle Teilnehmer kostenfrei.

Sicher im Internet

Der jüngste Hacker-Angriff eines 20-Jährigen auf Politiker und Prominente hat es wieder verdeutlicht: Im Internet machen Kriminelle Jagd auf die persönlichen Daten der Nutzer. Mit fünf neuen Kursen will die VHS darüber informieren, wie ein sicherer Umgang mit den Neuen Medien möglich ist. „Es geht um eigenverantwortliches Handeln“, betont Kai Reske von der VHS. Er macht einen Vergleich: „Wenn ich mein Haus verlasse, bleibt die Tür schließlich auch nicht unverschlossen.“ Neben dem eigenen Umgang mit E-Mails, Passwörtern und Co. können sich Eltern auch über die digitalen Trends der Jugend informieren.

Sport und Bewegung

Mit „Nia“ findet sich ein aktueller Trend der Fitnessstudios im Angebot der VHS. Die Mischung aus Tanz, Bewegung und Entspannung ist nicht nur Sport, sondern soll auch zu einer besseren Körperwahrnehmung führen. Einzelne Elemente sind etwa der Jazz-Dance und der Kampfstil Taekwondo, abgerundet durch etwas Yoga am Ende der 90-minütigen Einheit. Der Nia-Kurs richtet sich nur an Frauen. „Es kann schon mal sexy werden“, erläutert Kai Reske, der bei der VHS die Sparte Bewegung verantwortet. Die Entscheidung habe man gemeinsam mit der Kursleiterin getroffen. „Die Kursteilnehmerinnen sollen sich nicht beobachtet fühlen“, betont Reske. Ein Kurs für alle Geschlechter sind aber die sogenannten Nia-Workshops. Diese gehen den Mix der Bewegungsformen eher theoretisch an, sodass dann daheim ausprobiert werden kann.

Sprachen

Unter den vielen Sprachen der Welt sind in der Delmenhorster VHS Englisch und Spanisch am beliebtesten. Aber auch die Kurse für Französisch und Italienisch haben viele Anmeldungen. „Wir freuen uns, auch sogenannte Kleinstsprachen wie Dänisch oder Griechisch anzubieten“, sagt Eva Fischer, die das Organisationsteam der VHS zum neuen Jahr verstärkt hat. Aufgrund der guten Nachfrage werde man auch weiterhin die beiden Japanischkurse anbieten.

Das Kursangebot für Deutsch als Fremdsprache hat die VHS aufgestockt, weil der Bedarf im vergangenen Jahr sehr groß war. Insgesamt gibt es auf den unterschiedlichen Niveaus nun 34 Kurse, sechs mehr als im vergangenen Jahr. Damit stehen rund 600 Plätze bereit, die zu einem großen Teil Geflüchtete belegen werden. Im Angebot sind auch Integrationskurse für Analphabeten. Hier setzt die VHS ab diesem Jahr eine Mitarbeiterin für die Koordinierung ein.

Weitere Informationen

Der an vielen Stellen ausgelegte neue Kurskatalog kann auch online unter www.vhs-delmenhorst.de angesehen werden. Informationen gibt es auch telefonisch unter der Nummer 0 42 21 / 98 18 00. Die VHS weißt darauf hin, dass trotz Renovierungsarbeiten eine Anmeldung vor Ort, Am Turbinenhaus 11, barrierefrei möglich ist.


Mein Delmenhorst
Ihr Portal für Delmenhorst

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Stadt Delmenhorst und das Gebiet des Landkreises Oldenburg. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Webcam Marktplatz Delmenhorst
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
heinmueckausbremerhaven am 21.10.2019 20:47
Es gibt nur eine Chance wieviel Artikel beschrieben. Und jetzt schwindet mit dem Artikel von Stefan Rahmstorf das Argument, dass die BRD nur für ...
Bremen99 am 21.10.2019 20:41
Das Parken in Wild-West-Manier rund um den Freimarkt hat Tradition. Vor über 40 Jahren konnte man auch schon regelmäßig beobachten wie dreiste ...