Wetter: wolkig, 9 bis 15 °C
Grübü-Fete in Grüppenbühren
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

„Mama Laudaaa“ auf dem Festplatz

Ilias Subjanto und Esther Nöggerath 14.07.2019 0 Kommentare

Der Almklausi kommt am 20. Juli nach Grüppenbühren.
Der Almklausi kommt am 20. Juli nach Grüppenbühren. (Summerfield Booking GbR)

Ganderkesee-Grüppenbühren. Der Sommer ist klassisch Schützenfestsaison in der Region und auch in Grüppenbühren steht die Traditionsveranstaltung wieder vor der Tür – nur, dass dort doch immer noch etwas anders gefeiert wird als bei anderen Vereinen. Für viele Gäste ist die Grübü-Fete auf dem Festplatz das absolute Highlight im Party-Jahr. Bereits zum neunten Mal steigt die Fete in diesem Jahr nun, am kommenden Sonnabend, 20. Juli, ist es wieder so weit.

Mit dabei in diesem Jahr ist der Schlagerstar Almklausi, der insbesondere für seinen Ballermann-Hit „Mama Laudaaa“ bekannt ist. „Man nennt ihn vollkommen zurecht den Prinz vom Mega Park, den Liebling der Luder oder den Vater von Pippi Langstrumpf“, heißt es zum Almklausi in der Ankündigung. Der Schlagersänger, der neben Mickie Krause, DJ Ötzi und Jürgen Drews sein Unwesen in den europäischen Partyhochburgen treibt, sei nicht nur an der Playa de Palma oder am Gold- und Sonnenstrand in Bulgarien gefragt, sondern auch in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz.

Bevor der Partysänger bei der Grübü-Fete am Sonnabend auf die Bühne kommt, sorgen die Discjockeys Daniel Bayer und Mike Köhler vom Discoteam DFA für die musikalische Einstimmung. Los geht die Party um 21 Uhr, wann genau der Almklausi auf die Bühne kommt, wollte Organisator und Festwirt Olaf Sievers vom Gasthof „Zur Linde“ vorab aber noch nicht verraten, um die Vorfreude nicht zu verderben.

Eigentlich hätte der Almklausi schon im vergangenen Jahr bei der Grübü-Fete auftreten sollen. „Er musste damals leider kurzfristig absagen“, erinnert sich Sievers an die ungünstige Situation. Denn die ganze Werbung war zu dem Zeitpunkt schon gedruckt worden und der Organisator musste drei Wochen vor der Party noch mal kurzfristig umplanen. Umso mehr freute sich Sievers, dass es nun in diesem Jahr klappt. Und einen Teil der Werbung von damals konnte er sogar noch wieder verwerten.

„Ich hoffe jetzt einfach auf einen gut gefüllten Festplatz mit toller Stimmung, sodass wir bis in den frühen Morgen hinein ordentlich feiern können“, sagt Sievers, der sich für den Sonnabend auf jeden Fall keinen Regen wünscht. Die Wettervorhersage stimmt ihn aber optimistisch.

Eine Idee, welchen Musiker er im kommenden Jahr zur Grübü-Party holen wird, hat der Festwirt auch schon. „Die erste Anfrage dazu ist schon rausgeschickt“, erzählt er, der sich bei der Auswahl auf die Erfahrungen der Künstleragentur verlässt. „Eigentlich wollte ich dieses Jahr auch mal selber rüber nach Malle und mir einen Überblick über die Künstler verschaffen“, sagt Sievers. Die Reise habe er aber leider nicht mehr geschafft. Aber mit der Künstleragentur habe er schon oft zusammengearbeitet und entsprechend gute Erfahrungen bisher gemacht.

Für den Getränkeausschank an dem Abend ist das Team des Gasthauses „Zur Linde“ verantwortlich. „Bei der Fete haben wir wie in den Vorjahren unsere eigene Währung – die Nuggets“, kündigt Sievers an. Auf dem Festplatz werden die achteckigen, goldenen Chips ausgegeben: Ein Nugget kostet einen Euro. Im Zelt gibt es dann für die Nuggets kühle Getränke. Wer Chips übrig hat, kann diese anschließend wieder zurücktauschen oder im Gasthaus „Zur Linde“ für den Verzehr einsetzen.

Für die Schützen startet der Sonnabend bereits um 13 Uhr mit den sportlichen Wettkämpfen für die Damen-, Herren-, Junioren- und Jugend-Abteilungen des SV in der Schützenhalle. Außerdem wird an dem Tag auch das Königsschießen fortgeführt, das bereits am 5. Juli im Vorfeld des Festwochenendes begonnen hat. Um 14 Uhr starten auch die Wettbewerbe für Kinder und Schüler an der vereinseigenen Lichtpunktanlage, die ohne Munition funktioniert.

Auch tagsüber gibt es bereits rund um den Festplatz verschiedene gastronomische Angebote an Ständen, die Pizza, Bratwurst, Fischbrötchen, Eis oder Süßes verkaufen. Für die kleinen Besucher steht außerdem ein Kinderkarussell parat, das kostenlos von den jungen Festgästen genutzt werden kann. 

Nach der Grübü-Party am Sonnabend geht es dann am Sonntag bereits um 11.15 Uhr weiter, wenn die Vereinsmitglieder zum Festumzug antreten. Vom Festplatz aus startet die Gruppe über Kühlinger Straße, zur Försterei, Großer Kamp, Bülterei, Westerloger Straße und Zur Löhnhorst, um zum amtierenden König zu kommen und diesen abzuholen. Von dort aus marschieren die Schützen dann weiter entlang der Strecke Zur Dicken Eiche, Westerloger Straße, Zum Moorschlatt, Fleegenweg, Kühlinger Straße bis zur Friedenseiche, zum Denkmal, wo die Gruppe eine Gedenkminute einlegt. Anschließend führt der Weg zurück zum Festgelände.

Dort gehen zunächst in der Schützenhalle die Wettbewerbe für alle Vereinsabteilungen weiter. Auch die Buden rund um und auf dem Festplatz haben an diesem Nachmittag wieder geöffnet. Der Musikzug Bookholzberg sorgt ab 15.30 Uhr für musikalische Unterhaltung zur Kaffeetafel, ab 17 Uhr erfolgt dann die Auslosung der Tombola-Preise.

Den Höhepunkt am Sonntag bildet dann die Proklamation der neuen Majestäten um 19 Uhr durch den Vereinsvorsitzenden Volker Bleydorn, ehe die gekürten Regenten anschließend den Königsball eröffnen. Zur Musik von DJ Daniel kann dort noch einmal bis in die Nacht gefeiert werden.

Für die Grübü-Fete am Sonnabend gibt es Karten für sechs Euro im Vorverkauf, entweder direkt im Gasthaus „Zur Linde“ oder in der Schützenhalle, wenn diese für das Training geöffnet ist. Außerdem werden die Tickets bei der Shell-Tankstelle in Ganderkesee sowie in Bookholzberg am Kiosk verkauft. Karten an der Abendkasse sind dann für acht Euro erhältlich. Am Sonntag ist der Eintritt frei.


Mein Delmenhorst
Ihr Portal für Delmenhorst

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Stadt Delmenhorst und das Gebiet des Landkreises Oldenburg. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Webcam Marktplatz Delmenhorst
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
theface am 18.10.2019 20:54
Das kann so nicht stimmen, sonst wären SPD und Grüne ja nicht mehr in der Landesregierung.
Opferanode am 18.10.2019 20:48
Ich hatte die gleiche Frage. Aber eine vernünftige Antwort würde mir besser gefallen, als so schulmeisterlich daherzukommen, mit der Aufforderung, ...