Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Wasserturm in Delmenhorst
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

„Turm des Schreckens“ fällt aus

Esther Nöggerath 09.10.2019 0 Kommentare

Beim letzten „Turm des Schreckens“ 2018 hatte es teils etwas blutigere Szenen gegeben.
Beim letzten „Turm des Schreckens“ 2018 hatte es teils etwas blutigere Szenen gegeben. (INGO MÖLLERS)

In diesem Jahr wird es keine Gruselaktion zu Halloween rund um und im Wasserturm in Delmenhorst geben. „Schweren Herzens“ habe man den „Turm des Schreckens“ absagen müssen, teilt Veranstalter Norbert Lange von der Firma Lange Event mit. Eigentlich hatte der Gruselspaß bereits zum siebten Mal in diesem Jahr stattfinden sollen. „Wir dachten die Zahl sieben wird unsere Glückszahl, doch leider hat uns der Paragraph sieben des Jugendschutzgesetzes uns dazu gezwungen, die Gruselnacht dieses Jahr abzusagen“, schildert Lange.

Bereits Ende vergangenen Jahres war die Frage aufgekommen, ob der Jugendschutz bei der Veranstaltung ausreichend gewährt ist. Insbesondere eine etwas blutigere Szene mit einem Zahnarzt war damals Anstoß der Diskussion gewesen. Ein Mitarbeiter des Delmenhorster Jugendamtes hatte sich daraufhin den „Turm des Schreckens“ persönlich angesehen und Gesprächsbedarf hinsichtlich der Regelungen zum Kinder- und Jugendschutz festgestellt, wie die Stadtverwaltung damals mitteilte.

Das Problem bei dem Ganzen: Generell dürfen Eltern ihre Kinder mit in den Turm nehmen, aber die wissen offenbar nicht immer selbst, ob das das Richtige für den Nachwuchs ist oder ob dieser eventuell noch zu klein dafür ist und die ein oder andere Szene verstörend findet. Damals einigte man sich darauf, dass sich die Veranstalter künftig enger mit dem Fachdienst Jugendarbeit absprechen sollten. Scheinbar mit wenig Erfolg.

Die Auflagen würden das Team so sehr einschränken, dass der Turm des Schreckens nicht mehr das wäre, was die Besucher erwarten würden. „Doch wir möchten unsere Gäste nicht enttäuschen“, erklärt Lange. Daher entschied der Veranstalter sich dazu, ganz abzusagen. „Delmenhorst ist nun leider um eine gelungene Veranstaltung ärmer“, bedauert Lange. Man würde aber nicht aufgeben und nun nach einer Alternative suchen.


Ein Artikel von
Mein Delmenhorst
Ihr Portal für Delmenhorst

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Stadt Delmenhorst und das Gebiet des Landkreises Oldenburg. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Webcam Marktplatz Delmenhorst
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 16 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
Gissmo am 23.10.2019 09:36
Danke für die konstruktive Antwort, man kann sich scheinbar ja doch noch ohne Beleidigungen hier im Kommentarbereich austoben, so machts doch allen ...
RalfBlumenthal am 23.10.2019 09:28
Was macht ein Ortsamtsleiter, der seinen Willen nicht bekommt ?
Er macht nichtöffentlich, was öffentlich gehört !
So geht das nicht, Herr ...