Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Extremregen am Montag
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Bremen-Nord: Feuerwehr pumpt 19 Keller leer

Barbara Wenke 11.06.2019 0 Kommentare

(Hansewasser)

50 Liter Regenwasser pro Quadratmeter sind am Montagabend im Ortsteil Rekum innerhalb einer Stunde vom Himmel geprasselt. Oliver Ladeur, der Pressesprecher des Bremer Abwasserunternehmens Hansewasser, spricht von einem Extremregen. „Die durchschnittliche Regenmenge eines ganzen Monats beträgt 60 Liter pro Quadratmeter.“ Der Hansewasser-Notdienst kontrollierte neuralgische Punkte wie Pumpwerke und Kanäle.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Farge und Blumenthal sowie die Einsatzkräfte der Feuerwache 6 rückten zwischen 20.30 und 23.30 Uhr zu 19 Einsätzen in den Blumenthaler Ortsteilen Farge, Rekum und Lüssum-Bockhorn aus, um vollgelaufene Keller leer zu pumpen. „Besonders betroffen war der Sandkuhlenweg“, berichtet Farges stellvertretender Wehrführer Ingo Kuznik. „Alleine da mussten wir fünf Keller leerpumpen. Wichtig war, dass das Wasser nicht die Tanks der Ölheizungen erreicht.“

Einen besonders prekären Einsatz verzeichnete die Feuerwehr an der Straße Rekumer Bucht. Eineinhalb Stunden lang setzten die Einsatzkräfte eine Tragkraftspritze ein, um das Wasser aus dem Keller zu befördern. Anschließend wurde das Untergeschoss mit Tauchpumpen weiter trockengelegt.

Aufgrund der Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes hatte das Abwasserunternehmen Hansewasser die Leistung seiner Abwasserpumpen hochgefahren, um das Abwasser schnell abzuleiten. „Umgehend wurden Entlastungskanäle und Regenwasserüberlaufbecken gefüllt“, berichtet Pressesprecher Ladeur.

Die Extremwetterlage war am Donnerstagabend punktuell. Nur ein schmaler Streifen zwischen Neuenkoop und Hinnebeck war betroffen. Auch im Berner Ortsteil Motzen war gegen 20 Uhr ein heftiger Schauer niedergegangen. Wer ein Glasdach besitzt, fürchtete kurzzeitig um dessen Standhaftigkeit. Die Feuerwehren mussten hier aber keine Starkregen bedingten Einsätze fahren.


Mein Bremen-Nord
Ihr Portal für Bremen-Nord

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Bremen-Nord. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrem Stadtteil und Ihrer Gemeinde.

Mehr Maritimes
Uferzonen an der Weser gibt es viele in Bremen und Bremerhaven, aber nur eine Maritime Meile. In einer neuen Serie wollen wir aufzeigen, was die 1852 Meter lange Strecke in Vegesack ausmacht.
Ein Artikel von
Kolumne "Im grünen Bereich"

Im Garten gibt es immer was zu tun. Unsere Redakteurin Patricia Brandt begleitet das Gartenjahr mit einem Augenzwinkern in ihrer Kolumne. Inzwischen ist die 100. WESER-KURIER-Gartenkolumnen erschienen. Sie schildert die Ängste und Sorgen des Hobbygärtners und nimmt Marotten auf die Schippe.

Fluchtpunkte: Serie über Flüchtlinge in Bremen-Nord
Verschiedene Perspektiven ergeben ein Gesamtbild: Die neue Serie Fluchtpunkte will die Situation der Geflüchteten in Bremen-Nord beleuchten - drei Jahre nachdem das Wort Flüchtlingskrise die Runde machte.
Das Leben eines Schwerkranken
Tobias Laatz ist Mitte 30 und will noch viel erleben. Ihm bleibt dafür jedoch weniger Zeit als anderen. Er ist unheilbar krank. Ärzte gehen davon aus, dass er nur noch Monate hat. In diesem Dossier erzählen wir ein Jahr lang seine Geschichte.
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
heinmueckausbremerhaven am 21.10.2019 20:47
Es gibt nur eine Chance wieviel Artikel beschrieben. Und jetzt schwindet mit dem Artikel von Stefan Rahmstorf das Argument, dass die BRD nur für ...
Bremen99 am 21.10.2019 20:41
Das Parken in Wild-West-Manier rund um den Freimarkt hat Tradition. Vor über 40 Jahren konnte man auch schon regelmäßig beobachten wie dreiste ...