Wetter: Nebel, 11 bis 15 °C
31-Jähriger schwer verletzt
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Messerstecherei in Berne

Julia Ladebeck 26.07.2018 0 Kommentare

Die Polizei hat den Verdächtigen festgenommen. Das Achivbild zeigt ebenfalls eine Festnahme.
Die Polizei hat den Verdächtigen festgenommen. Das Achivbild zeigt ebenfalls eine Festnahme. (Björn Hake)

Berne. Bei einer Messerstecherei in Berne ist am Mittwochabend ein 31 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Der 27 Jahre alte Tatverdächtige, der später festgenommen wurde, ist bei dem Polizeieinsatz von einem Diensthund gebissen worden.

Nach Polizeiangaben wurde um 21.42 Uhr über den Notruf der Polizei ein Zwischenfall in einem Mehrfamilienhaus an der Weserstraße gemeldet. Das erste Notrufgespräch habe sich aufgrund sprachlicher Barrieren schwierig gestaltet, der Beamte konnte aber das Wort "Messer" verstehen.

Daraufhin wurden sofort Polizei- und Rettungskräfte zum gemeldeten Einsatzort geschickt. Beim gemeldeten Tatort handelt es sich um ein Wohnhaus, das vorwiegend von polnischen Leiharbeitern bewohnt wird. Beim Eintreffen der Polizeibeamten standen mehrere Personen vor dem Haus, ein Mann lag vor dem Eingang auf dem Boden. Die Polizisten stellten fest, dass er schwer verletzt, aber noch ansprechbar war und leisteten zunächst Erste Hilfe. Danach wurde die Behandlung durch die Besatzung eines inzwischen eingetroffenen Rettungswagens und durch einen Notarzt übernommen. Der verletzte Mann konnte stabilisiert und im Anschluss in ein Krankenhaus gefahren werden.

Bei der ersten Befragung von Bewohnern stellte sich nach Polizeiangaben heraus, dass es zwischen dem 31-jährigen Opfer und einem weiteren Bewohner einen Streit beziehungsweise eine körperliche Auseinandersetzung gegeben habe. Dieser Streit sei in den Abendstunden eskaliert. Der 31-Jährige sei durch Messerstiche verletzt worden.

Der dringend tatverdächtige Mann, ein 27-jähriger Mann, habe sich im Anschluss vom Tatort entfernt. Am frühen Donnerstagmorgen ging dann erneut ein Notruf bei der Polizei ein, wonach der Mann zu dem Wohnhaus zurückgekehrt sei. Die Polizei rückte wieder mit einem Großaufgebot zu dem Gebäude an der Weserstraße aus. Unter anderem durch den Einsatz zweier Diensthundeführer und ihrer Hunde sei der dringend tatverdächtige Mann in seiner Wohnung festgenommen worden, so die Polizei. Dabei habe er Bisswunden am Bein erlitten, die ebenfalls eine medizinische Behandlung im Krankenhaus erforderlich machten. Der Mann sollte noch am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Weitere Angaben wollte die Polizei nicht machen, "um die Arbeit der Ermittler nicht zu behindern".


Mein Bremen-Nord
Ihr Portal für Bremen-Nord

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Bremen-Nord. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrem Stadtteil und Ihrer Gemeinde.

Mehr Maritimes
Uferzonen an der Weser gibt es viele in Bremen und Bremerhaven, aber nur eine Maritime Meile. In einer neuen Serie wollen wir aufzeigen, was die 1852 Meter lange Strecke in Vegesack ausmacht.
Ein Artikel von
Kolumne "Im grünen Bereich"

Im Garten gibt es immer was zu tun. Unsere Redakteurin Patricia Brandt begleitet das Gartenjahr mit einem Augenzwinkern in ihrer Kolumne. Inzwischen ist die 100. WESER-KURIER-Gartenkolumnen erschienen. Sie schildert die Ängste und Sorgen des Hobbygärtners und nimmt Marotten auf die Schippe.

Fluchtpunkte: Serie über Flüchtlinge in Bremen-Nord
Verschiedene Perspektiven ergeben ein Gesamtbild: Die neue Serie Fluchtpunkte will die Situation der Geflüchteten in Bremen-Nord beleuchten - drei Jahre nachdem das Wort Flüchtlingskrise die Runde machte.
Das Leben eines Schwerkranken
Tobias Laatz ist Mitte 30 und will noch viel erleben. Ihm bleibt dafür jedoch weniger Zeit als anderen. Er ist unheilbar krank. Ärzte gehen davon aus, dass er nur noch Monate hat. In diesem Dossier erzählen wir ein Jahr lang seine Geschichte.
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 30 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
werderfan am 23.10.2019 21:15
Ich versuche das mal kurz für die Demokratiefreunde zu erläutern:
1. Der Umweltausschuss des Beirats Blumenthal tagt am nächsten Montag ...
IhrenNamen am 23.10.2019 21:02
Ich bin mal sehr gespannt wie sich das auf die Spendensumme auswirkt.