Eger gibt Vorsitz des Bezirksverbands ab

Wildeshausen (ute). Landrat Frank Eger hat den Vorsitz der Verbandsversammlung des Bezirksverbands Oldenburg (BVO) abgegeben. Er begründete den Schritt mit seiner erheblichen Arbeitsbelastung sowie der Entscheidung des Landkreises Oldenburg, ab diesem Jahr die Aufgaben des überörtlichen Trägers der Sozialhilfe zu übernehmen, sodass es zu Interessenkonflikten kommen könnte. Der Bezirksverband betreibt mit rund 950 Beschäftigten mehrere Behinderten-, Jugend-, Alten- und Pflegeeinrichtungen und verwaltet Stiftungen im Gebiet des ehemaligen Landes Oldenburg. Zum neuen Vorsitzenden wurde der Landrat des Landkreises Friesland, Sven Ambrosy, gewählt.
14.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Wildeshausen (ute). Landrat Frank Eger hat den Vorsitz der Verbandsversammlung des Bezirksverbands Oldenburg (BVO) abgegeben. Er begründete den Schritt mit seiner erheblichen Arbeitsbelastung sowie der Entscheidung des Landkreises Oldenburg, ab diesem Jahr die Aufgaben des überörtlichen Trägers der Sozialhilfe zu übernehmen, sodass es zu Interessenkonflikten kommen könnte. Der Bezirksverband betreibt mit rund 950 Beschäftigten mehrere Behinderten-, Jugend-, Alten- und Pflegeeinrichtungen und verwaltet Stiftungen im Gebiet des ehemaligen Landes Oldenburg. Zum neuen Vorsitzenden wurde der Landrat des Landkreises Friesland, Sven Ambrosy, gewählt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+