Verbrauchermesse Publica / UFA-Talentscouts kommen Entdecken und vielleicht entdeckt werden

Osterholz-Scharmbeck. Wer weiß – vielleicht werden bei der Verbrauchermesse Publica am 14. und 15. Juni neue Talente entdeckt: Die Film- und Fernseh-Produktionsfirma UFA sucht auf der Messe nach neuen Gesichtern.
04.06.2014, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Entdecken und vielleicht entdeckt werden
Von Michael Rabba

Wer weiß – vielleicht werden bei der Publica am 14. und 15. Juni neue Talente entdeckt: Die Film- und Fernseh-Produktionsfirma UFA sucht auf der Messe nach neuen Gesichtern. Wer unentdeckt bleiben möchte, kann auf der Verbrauchermesse in und an der Stadthalle auf jeden Fall selbst viel entdecken.

Elvira Kleyboldt ist guter Dinge. 230 Aussteller haben bereits fest einen Stand auf der Verbrauchermesse Publica gebucht, berichtet die Messeleiterin. Damit wäre die Publica schon ausgebucht, stünde in diesem Jahr nicht wieder die Halle 3 zur Verfügung. Die sei größer als das bisherige Zelt 3, das nun entfallen könne, womit auch auf dem Außengelände mehr Platz zur Verfügung stehe als im vergangenen Jahr.

Deshalb gebe es noch einige freie Stände, sagt Kleyboldt. Sie ist sicher, auch diese noch besetzen zu können: „Die Telefone stehen noch nicht still.“ Am Ende „werden wir bei 250 landen“.

Die Besucher bekommen auch bei der zehnten Auflage dieser Messe eine große Branchen-Vielfalt geboten – mit Anbietern aus den Bereichen Haus und Garten, Bauen und Energie, Wohnen und Einrichten, Mode, Beauty und Wellness, Nahrungs- und Genussmittel sowie Freizeit und Hobby und Beratung und Information.

In der „Grünen Markthalle“ laden die Landfrauen wieder bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein, präsentieren Hofläden frische Produkte aus der Region. Rund um das Außengelände werden zudem zahlreiche Schlemmer-Buden Speisen und Getränke anbieten. Und auf der Empore der Stadthalle können sich Publica-Besucher am Sonntag ab 9 Uhr ein Frühstück schmecken lassen. Mittags fehlt an beiden Messetagen zudem eine hausgemachte Erbsensuppe nicht im kulinarischen Angebot.

Dass die UFA-Talentbase Film- und TV Casting die Messe nutzt, um Darsteller für ihre Produktionen zu suchen zeige den Stellenwert, den die Publica habe, sagt Stadthallenmanager Matthias Renken. Der UFA-Stand wird in Halle 3 zu finden sein. Die Casting-Teilnehmer müssen einen Personalbogen ausfüllen und können dann Fotos von sich machen lassen. Alles kostenlos.

Kinder werden sich auf der Messe nicht langweilen, sind sich Elvira Kleyboldt und Matthias Renken sicher. Hüpfburg und Trampolin bieten Gelegenheit, den Bewegungsdrang auszuleben. Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz und Technisches Hilfswerk lassen die Mädchen und Jungen zudem gerne mal hinter dem Steuer eines ihrer Fahrzeuge Platz nehmen. Viele Aussteller haben sich zudem etwas für die jüngsten Publica-Gäste einfallen lassen.

Das Messegelände ist gut mit dem Zug zu erreichen, Drumherum gibt es zudem viele kostenlose Parkplätze. Dazu wird erneut ein kostenloser Park & Ride-Service von Möbel Meyerhoff über die Marktweide zur Messe und zurück angeboten. Die Busse starten am Sonnabend von 10 bis 14.15 Uhr im 30-Minuten-Takt, ab 14.15 Uhr sogar alle 15 Minuten ab Meyerhoff. Am Sonntag fährt der Shuttle ab 10 Uhr durchgängig alle 15 Minuten. Die Rückfahrt ist dann ab 10.15 Uhr alle 15 Minuten ab Bahnhofs-Vorplatz möglich.

Hauptsponsoren sind auch in diesem Jahr die Osterholzer Stadtwerke, die Kreissparkasse und die Volksbank. „Die Publica ist eine sehr positiv besetzte Marke“, lobt Stadtwerke-Chef Christian Meyer-Hammerström. Ulrich Messerschmidt von der Kreissparkasse betont den repräsenten Charakter der Publica für die Region: „Da muss man einfach dabei sein.“ So sieht es auch Jan Mackenberg von der Volksbank. Die Unterstützung durch sein Haus sei auch eine Form der Wirtschaftsförderung.

Die Verbrauchermesse Publica hat am Sonnabend, 14., und Sonntag, 15. Juni, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen unter www.publica-ohz.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+