70 Aussteller am Wochenende in Osterholz-Scharmbeck erwartet

Entspannung pur beim Kräuterfest auf Gut Sandbeck

Osterholz-Scharmbeck. "Stilvoll, aber nicht überheblich" soll das Fest "Kräuterlust & Allerlei" auf Gut Sandbeck laut Organisatorin Yvonne Guhl werden. Am 29. und 30. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr erwartet die Besucher eine große kulinarische Vielfalt.
27.05.2010, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Lutz Rode
Entspannung pur beim Kräuterfest auf Gut Sandbeck

Yvonne Guhl, Jacqueline und Franziska Dally (vorne von links), Kay Kern und Susanne Stelljes freuen sich auf die Besuche

RODE

Osterholz-Scharmbeck. 'Stilvoll, aber nicht überheblich'. Auf diesen Nenner bringt Organisatorin Yvonne Guhl das Konzept für das Fest 'Kräuterlust & Allerlei' auf Gut Sandbeck. Am kommenden Wochenende wird die Veranstaltung zum vierten Mal in Kooperation mit der Stadt über die Bühne gehen. Mehr Aussteller, mehr Sitzplätze und eine größere kulinarische Vielfalt als in den vorangegangenen Jahren sollen den Besuchern am 29. und 30. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr geboten werden - an der entspannten Atmosphäre soll sich dabei nichts ändern, versprechen die Veranstalter.

Fast 70 Aussteller werden an den beiden Tagen alles 'rund um das Thema Kräuter' präsentieren, aber auch das passende Schöne und Nützliche drumherum. Pflanzen, Bücher, Gewürze, Kosmetik und vieles andere mehr werden an den Ständen auf dem Platz angeboten. Yvonne Guhl vom 'la jour eventservice' hat bei der Auswahl darauf geachtet, dass die Aussteller mit einem interessanten und qualitativ hochwertigen Sortiment aufwarten - und dass sie 'mit viel Liebe' bei der Sache sind und gerne Tipps für Haus und Garten an die Besucher weitergeben. Die meisten Aussteller kommen sie aus der Region, einige werden aber auch weitere Wege auf sich nehmen. So reist ein Aussteller mit Dekorationsartikeln aus Holland an, wieder dabei ist aber auch die Senfmühle aus Monschau, die ihren berühmten Kaisersenf herstellt. Ein Steinofenbäcker aus dem Freital wird zur Nachmittagszeit auch selbstgebackenen Kuchen anbieten.

Zur einzigartigen Atmosphäre auf dem mittelalterlichen Gutshof passt auch die Gruppe 'Liberi Effera' (die freien Wilden'). Auf ihrem mittelalterlichen Markt werden passend zum Thema diverse Natur- und Heilkräuter angeboten, und wer möchte, kann sich in einem Zelt mit Kräuteröl massieren lassen. Zwischendurch werden sie auch mittelalterliche Musik spielen. Auf die musikalische Begleitung durch eine richtige Band haben die Veranstalter bewusst verzichtet. 'Es hat sich gezeigt, dass viele Besucher es schätzen, wenn sie sich ohne Begleitmusik unterhalten können', sagt Yvonne Guhl.

Für die Kinder haben die mittelalterlichen Gesellen einige Aktivitäten vorbereitet so etwa das Bogenschießen oder eine Schatzkisten-Suche - alles zu erschwinglichen Preisen. Die jungen Gäste, die es moderner mögen, können am Sonnabend auch eine Eisenbahn-Fahrt mit dem Clown Peppo unternehmen. An beiden Tagen wird es außerdem Puppentheater-Aufführungen für die Kinder geben. Puppenschwester Barbara wird für die kleinen Marktbesucher in der Kleinen Scheune jeweils um 14 und um 16 Uhr ein Stück zum Thema Kräuter spielen.

In den vergangenen Jahren wurden bei 'Kräuterlust & Allerlei' etwa 500 Besucher am Tag gezählt. Die Organisatorinnen Yvonne Guhl und Susanne Stelljes von der Stadtverwaltung würden sich freuen, wenn die Gäste bei der Parkplatzsuche Rücksicht auf die Anwohner nehmen würden Am besten wäre es natürlich, wenn die Besucher mit dem Rad kämen.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Am Sonntag wird zudem der Kunstverein Osterholz gegen 11.30 Uhr eine Ausstellung mit Bildern von Hans-Jürgen Wormeck in der Galerie von Gut Sandbeck eröffnen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+