Schiffspendler im Bremer Norden

Fährefahren wird teurer

Die Fährgesellschaft Bremen-Stedingen hat die Tarife erhöht. Die neuen Preise gelten ab 1. Mai – und damit früher als in anderen Jahren.
30.04.2021, 09:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Fährefahren wird teurer
Von Christian Weth
Fährefahren wird teurer

Eine Weserfähre zwischen Vegesack und Lemwerder: Für Pendler gelten ab 1. Mai neue Tarife

Christian Kosak

Angekündigt war es seit Wochen, jetzt ist es amtlich: Die Fährgesellschaft hat die Tarife erhöht. Die neuen Preise gelten ab 1. Mai – und damit früher als in anderen Jahren. Bisher sind die Tarife immer zum Juli gestiegen. Dass die Erhöhung in diesem Jahr früher greift, hat mit der finanziellen Situation der Fährgesellschaft zu tun, die seit der Pandemie nicht mehr auf die Pendlerzahlen kommt, die sie mal hatte.

Teuerer werden sowohl Zehnerkarten als auch Monatskarten, allerdings nicht alle. Während die Tarife für Fahrzeuge steigen – je nach Wagenlänge geht bei den Zehnerkarten mal um 50 Cent, mal um drei Euro rauf –, bleiben die Preise für Fußgänger und Radfahrer unverändert. Das gilt auch bei den Einzelkarten. Bei den Monatskarten für Fahrzeuge verändern sich die Tarife um bis zu vier Euro und bei den Jahreskarten um 40 Euro: Statt 870 kostet sie jetzt 910 Euro.

Neu ins Tarifsystem aufgenommen wurden E-Bikes, E-Scooter und E-Roller. Für sie muss jetzt genauso viel bezahlt werden wie für ein Fahrrad: 11,50 Euro für die Zehner- und 27,50 Euro für die Monatskarte. Ein Novum ist auch die Zehnerkarte für Anhänger. Sie gibt es für 22,50 Euro (bis drei Meter), 33,50 Euro (drei bis fünf Meter) und 52,50 Euro (fünf bis sechs Meter). Für einen Anhänger von sechs bis acht Meter Länge werden für eine Einzelfahrt zehn Euro berechnet.

Außerdem hat die Fährgesellschaft die Gruppe der Pendler, die zu ermäßigten Preisen die Fähren nutzen können, erweitert: Wer ein sogenanntes Freiwilliges Soziales Jahr absolviert oder sich beim Bundesfreiwilligendienst engagiert, fährt jetzt zum selben Tarif wie Kinder, Schüler, Studenten und Auszubildende.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+