Die Kreativität der Lütten wird gefördert Ferienprogramm im Syker Kreismuseum

Syke (jzw). Über Langeweile brauchen sich die Lütten aus der Hachestadt in den Herbstferien nicht zu beklagen. Es gibt ja schließlich das Syker Kreismuseum.
01.10.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ferienprogramm im Syker Kreismuseum
Von Jörn Dirk Zweibrock

Über Langeweile brauchen sich die Lütten aus der Hachestadt in den Herbstferien nicht zu beklagen. Es gibt ja schließlich das Syker Kreismuseum. Und dort bieten die Museumspädagoginnen sowie die Dozentin der Kinderwerkschule, Anke Nesemann, ein Herbstferienprogramm für Mädchen und Jungen ab dem Grundschulalter an.

Los geht es am 8. Oktober von 10 bis 12 Uhr mit Laternebasteln. Drachenbauen schließt sich am 10. Oktober, ebenfalls von 10 bis 12 Uhr, an. Der Bau von Futtersilos für Vögel steht dann am 15.Oktober von 10 bis 12 Uhr auf dem Programm. Einen Tag später können die Lütten zur gleichen Zeit Kerzenlichter basteln. Am 8. Oktober von 14 bis 16 Uhr werden Nagelbilder zum Thema Mensch und Spielzeug gestaltet. Comics nach James Rizzi werden am 9. Oktober von 10 bis 12 Uhr entwickelt, gezeichnet und farbig gestaltet. Ganze Küstenlandschaften können die jungen Teilnehmer am 10. Oktober von 14 bis 16 Uhr modellieren. Kalligraphie für Kinder heißt es am 11. Oktober von 11 bis 13 Uhr. Um Indianer und ihre Kultur geht es am 14. Oktober, ebenfalls von 11 bis 13 Uhr. In die Geheimnisse der Wachsmalerei führt Waltraut Frech am 17. Oktober von 14 bis 16 Uhr ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+