Einsatz in Jeebel Brand in Schornstein

In einem Schornstein in Jeebel hat es am Donnerstagmittag gebrannt. Die Feuerwehren Dreye und Sudweyhe rückten an die Straße In den Fuhren aus.
11.03.2021, 17:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Brand in Schornstein
Von Alexandra Penth

Weyhe-Jeebel. Ein Schornsteinbrand in Jeebel hat am Donnerstagmittag die Feuerwehren Sudweyhe, Dreye und den Rettungsdienst auf den Plan gerufen. Bewohner der Straße In den Fuhren hatten die Feuerwehr alarmiert. „Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte rauchte es recht stark aus dem betroffenen Schornstein, Feuer drang allerdings nicht mehr nach außen“, schildert Weyhes Gemeindefeuerwehrsprecher Steffen Wohlers. Das Überprüfen der Revisionsklappe habe den Eindruck eines Feuers dann bestätigt. „Ein Trupp überprüfte die Räume im Inneren des Gebäudes mit Hilfe einer Wärmebildkamera, konnte aber glücklicherweise keine Besonderheiten feststellen“, so Wohlers weiter. Ein Schornsteinfeger habe daraufhin das Reinigen des Schornsteins übernommen, sodass der Einsatz für die Feuerwehr nach etwa einer Stunde beendet war.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+