Ralf Vogeding hält am 12. Oktober einen Vortrag im Kreismuseum Frauenalltag auf dem Lande

Syke (jzw). Nicht nur um Kochherd und Waschbrett, sondern auch um Dreschmaschine und Damenschneiderei geht es am Sonnabend, 12. Oktober, ab 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen im Vortrag von Dr.
02.10.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Frauenalltag auf dem Lande
Von Jörn Dirk Zweibrock

Nicht nur um Kochherd und Waschbrett, sondern auch um Dreschmaschine und Damenschneiderei geht es am Sonnabend, 12. Oktober, ab 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen im Vortrag von Dr. Ralf Vogeding über das Leben und Arbeiten von Frauen und Mädchen auf dem Land. Und zwar von 1870 bis 1970. Vogeding weiß: „Noch bis in die 1960er-Jahre hinein hörten Mädchen, wenn sie den Wunsch nach einer höheren Schulbildung oder einer Berufsausbildung äußerten, in der Familie oft den Satz ’Du brauchst keinen Beruf, du heiratest ja doch.’“ So seien den Frauen nur Kirche, Küche und Kinder geblieben. Auf dem Lande kamen die Gartenarbeit und die Mithilfe in der Landwirtschaft hinzu, im Haushalt genauso wie auf den Feldern. „In den Kriegszeiten des 20. Jahrhunderts bedienten sie in Abwesenheit der Väter und Männer auch die Dreschmaschine“, schildert der Museumsleiter. Anhand von Fotos und Dokumenten gibt der Vortrag einen Einblick in einen Frauenalltag, der mit den heutigen Verhältnissen nur noch wenig zu tun hat. Anmeldungen nimmt das Kreismuseum unter der Telefonnummer 04242/2527 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+