Am Nordertor werden zehn Bäume gefällt Für Kreisel Platz geschaffen

Verden. An der Nordertorkreuzung ist am Dienstag mit den ersten Vorbereitungen für den Bau des neuen Verkehrskreisels begonnen worden. Arbeiter haben zwischen St.-Johannis-Friedhof und Nordbrücke die ersten von insgesamt zehn Bäumen gefällt, die dem Kreisel weichen müssen. Die Arbeiten werden heute fortgesetzt.
03.03.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Für Kreisel Platz geschaffen
Von Hans Ettemeyer

Verden. An der Nordertorkreuzung ist am Dienstag mit den ersten Vorbereitungen für den Bau des neuen Verkehrskreisels begonnen worden. Arbeiter haben zwischen St.-Johannis-Friedhof und Nordbrücke die ersten von insgesamt zehn Bäumen gefällt, die dem Kreisel weichen müssen. Die Arbeiten werden heute fortgesetzt.

Mit den eigentlichen Bauarbeiten für den Kreisel soll erst nach der Domweih im Juni begonnen werden. 'Die Bäume mussten gefällt werden, bevor die Brut- und Setzzeit beginnt und die Krähen ihre Nester bauen', so der zuständige Fachdienstleiter Volker Buschhoff. Die Rabenvögel erhalten auf den Allerwiesen zwischen Nord- und Südbrücke ein Ausweichquartier. 'Dort werden wir zum Ausgleich neue Bäume pflanzen', so Buschhoff, 'und zwar im Verhältnis eins zu zwei - für einen gefällten Baum pflanzen wir zwei neue.'

Läuft alles nach Plan, soll der Kreisel spätestens zur Domweih 2011 fertig sein und den Verkehrsfluss an der bedeutendsten Kreuzung im Südkreis mit 20000 Autos täglich entscheidend verbessern. Die Baukosten werden auf 1,06 Millionen Euro geschätzt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+