Hambergen

Gästeführung: Das Moor entdecken

Hambergen (tel). Der Name Sigrid Grimsehl ist vielen ein Begriff: Seit Jahren führt die Hambergerin interessierte Ausflügler durch das Hamberger Moor. Wenige nur kennen sich so gut in diesem Teil des Landkreises aus wie die Gästeführerin mit Stern, eine Auszeichnung, die sie für ihren modernen und professionellen Stil erhalten hat.
08.05.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gästeführung: Das Moor entdecken
Von Brigitte Lange

Der Name Sigrid Grimsehl ist vielen ein Begriff: Seit Jahren führt die Hambergerin interessierte Ausflügler durch das Hamberger Moor. Wenige nur kennen sich so gut in diesem Teil des Landkreises aus wie die Gästeführerin mit Stern, eine Auszeichnung, die sie für ihren modernen und professionellen Stil erhalten hat. Wie die Touristikbeauftragte der Samtgemeinde Hambergen, Kristin Dobber-stein, bemerkt, könne man sich auch noch so oft mit Sigrid Grimsehl auf die Spuren von Kultur- und Landschaftsgeschichte, von Torfabbau und von Tier- und Pflanzenwelt begeben, „Neues gibt es von Sigrid Grimsehl immer zu erfahren“. Sie lasse ihre Begleiter das Moor mit allen Sinnen entdecken, nehme sie mit auf Schwinggras, lasse sie einen Blick durch die Lupe auf den Sonnentau werfen und hole aus ihrem Rucksack auch schon mal ein Stück getrockneten Torfs hervor. Das können Interessierte am Sonntag, 18. Mai, testen. Dann bricht Sigrid Grimsehl zu ihrer ersten Führung in diesem Jahr ins Hamberger Moor auf. Weitere Wanderungen sind für den 29. Mai und den 29. Juni geplant. Treffpunkt ist stets um 11 Uhr am Hamberger Rathaus. Von dort geht es mit Fahrgemeinschaften in Moor. Die Teilnahme kostet pro Person fünf Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter 0 47 93 / 78 13 oder 0 47 93 / 89 39 gebeten. Auch individuelle Termine können vereinbart werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+