Firma in Sturhbaum Gefahrstoff ausgelaufen

Die Feuerwehren Stuhr und Groß Mackenstedt sind am Mittwoch zu einen Gefahrstoff-Einsatz ausgerückt. Ort war eine Firma in Stuhrbaum.
02.08.2018, 17:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Golitschek

Stuhr. Mit insgesamt 57 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen sind die Feuerwehren Stuhr und Groß Mackenstedt am Mittwochmorgen in die Gutenbergstraße in Stuhr ausgerückt. Der Grund: Aus einem Behälter lief auf dem Gelände einer Spedition in Stuhrbaum ein Gefahrstoff aus, wie Feuerwehr-Sprecher Nils Conrad sagt. Aus diesem Grund rückte auch der Gerätewagen Gefahrgut mit an, aus Fahrenhorst kam ein Einsatzleitwagen hinzu. Die Helferinnen und Helfer fingen die Flüssigkeit mit Bindemittel auf und dichteten den beschädigten Behälter ab. Anschließend übergaben sie den Einsatzort an den Betreiber.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+