Mehr als eine Million Eigenmittel

Golfer wollen das Darlehen ablösen

Achim. Für die Krise des Golfplatzes in Badener Moor zeichnet sich eine Lösung ab. Mit Eigenmitteln und einem 1,5-Millionen-Euro-Kredit der Kreissparkasse Verden soll das Darlehen bei der Sparkasse Bremen abgelöst werden.
09.11.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ulrich Tatje

Achim. Für die Krise des Golfplatzes in Badener Moor zeichnet sich eine Lösung ab. Mit Eigenmitteln und einem 1,5-Millionen-Euro-Kredit der Kreissparkasse Verden soll das Darlehen bei der Sparkasse Bremen abgelöst werden.

Im Anschluss an eine außerordentliche Gesellschafterversammlung in der vergangenen Woche wurde berichtet, dass Zusagen von Club-Mitgliedern sowie Kommanditisten der Golfplatz Wittkoppenberg GmbH&Co Projektgesellschaft KG für mehr als eine Million Euro vorlägen, bestätigte Geschäftsführer und Club-Präsident Andreas Klaß. Im Zusammenspiel mit der Kreissparkasse Verden möchte der Golfplatzbetreiber dem Bremer Geldinstitut einen Vorschlag zur Ablösung des Darlehens machen.

Wie berichtet, hatte die Sparkasse Bremen den 4,7-Millionen-Euro-Kredit gekündigt. Für eine Summe von 2,5 Millionen Euro ließe sich der Darlehensvertrag ablösen. 'Wir versuchen, das Darlehen zu übernehmen', skizziert Andreas Klaß die Strategie der Betreibergesellschaft. Die werde jetzt im Zusammenspiel mit der Kreissparkasse Verden der Sparkasse Bremen ein Angebot unterbreiten. Angesichts der Vorgespräche sieht Geschäftsführer Klaß den Verhandlungen positiv entgegen. Mit der neuen Konstellation hoffen die Golfer dann, den Kredit ablösen zu können.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+