Bilder vom Sonntag

Großübung der Feuerwehr im Wesertunnel

Feuer, Rauch und Explosionen: Die Feuerwehr hat am Sonntag mit 230 Rettungskräften den Ernstfall trainiert: Feuer im Wesertunnel. Wir haben die Einsatzkräfte mit der Kamera begleitet. Die besten Bilder.
28.10.2019, 16:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Großübung der Feuerwehr im Wesertunnel
Von Olga Gala

Der Wesertunnel war am Sonntag dicht. Überall Rauch, Feuer, Explosionen. 230 Rettungskräfte übten den Großeinsatz, so realistisch wie möglich. Laut Vorschrift müssen sie das alle vier Jahre tun. Dieses Jahr gab es ein neues Einsatzkonzept. Rauch und Hitze behindern jede Rettung, also bekämpft die Feuerwehr zuerst den Brandherd. Daniel Holzapfel, Sprecher der Gemeindefeuerwehr Loxstedt, erklärt, worum es geht: „Löschen, um zu retten“, sagt er, „zunächst das Feuer bekämpfen, dann die Leute rausholen.“ Ein taktischer Ansatz, den Schweizer Tunnelexperten und deutsche Feuerwehrleute entwickelt hätten, auch solche von der Weser, aus Loxstedt und der Gemeinde Stadland auf der anderen Seite des Tunnels. Wir haben die Einsatzkräfte diesen Sonntag bei der Großübung begleitet. Hier sehen Sie die Bilder.

Eine Reportage von der Großübung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren