Borgfeld gegen Covid-19

Grüne bereiten Resolution vor

Im Kampf gegen die Pandemie wollen die Grünen im Borgfelder Beirat gemeinsam mit den anderen Fraktionen dazu aufrufen, „wachsam und vorsichtig“ zu sein und nicht nachzulassen.
04.05.2021, 13:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Grüne bereiten Resolution vor
Von Antje Stürmann
Grüne bereiten Resolution vor

Beim Aussichtsturm Am Hollerdeich in Borgfeld finden Einheimische regelmäßig leere Chipstüten und anderen Müll, der darauf hindeutet, dass sich dort Menschen treffen und womöglich gemeinsam feiern.

Antje Stürmann

Borgfeld. Die Grünen-Politiker im Beirat wollen ihre Borgfelder Mitbürger aufrufen, im Kampf gegen die Pandemie „wachsam und vorsichtig“ zu sein und nicht nachzulassen. So formulierte es Jürgen Linke jüngst auf der Videokonferenz des Beirates. Die Gefahr, sich anzustecken, sei auch im Freien hoch, warnte Linke. Um die Bürgerinnen und Bürger zu sensibilisieren, will Linke gemeinsam mit seiner Fraktion eine Resolution vorbereiten, die der Beirat verabschieden soll.

Unterstützung erhielt Linke schon vorab von der Borgfelder CDU-Vorsitzenden Gabriela Piontkowski. „Die Partylust steigt, besonders auf den Wiesen ist viel los“, bestätigte sie. Achtlos weggeworfener Müll nahe verschiedener Sitzbänke deute darauf hin, dass sich dort Menschen versammelten und gemeinsam feiern. Das bestätigte Grünen-Politiker Jürgen Klaes. Er habe beim Mülleinsammeln unter anderem einen Corona-Schnelltest entsorgt, der darauf hindeutete, dass jemand positiv getestet worden ist.

Piontkowski schloss daraus: „Wir sollten die Leute auffordern, solche Partys zu unterlassen“ und begründete, „wenn Alkohol im Spiel ist, ist die Infektionsgefahr hoch“.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+