Hass im Netz

Plattform für Strafanzeigen

In Niedersachsen sollen künftig mehr Fälle von Hasskriminalität im Internet zur Anzeige gebracht werden. Justiz-, Innenministerium und die Landesmedienanstalt haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.
02.07.2021, 19:17
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Plattform für Strafanzeigen
Von Peter Mlodoch
Plattform für Strafanzeigen

Wer strafbar hetzt und pestet, der soll auch die Konsequenzen spüren“, erklärt Justizministerin Barbara Havliza (CDU).

Julian Stratenschulte

Einem 14-jährigen Fußballer aus Niedersachsen, der sich als Fan von Bayern München geoutet hat, wird im Chatroom seines eigenen Vereins angeraten, doch schnell von einer Brücke zu springen. Notfalls könne man auch nachhelfen, lautet die bedrohliche Ansage dazu. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) bekommt im Internet zu lesen, dass er „senil“ sei. „So sieht ein Gefolgsmann Hitlers aus“, pöbelt ein anderer Nutzer gegen den Ressortchef. Jetzt will Niedersachsen solche Hass-Botschaften in den sozialen Netzwerken effektiver bekämpfen. Strafanzeigen sollen schneller und einfacher werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren