Corona-Cluster Westertimke wächst Corona: Fußballer müssen pausieren

Aus den Kreisen Osterholz und Rotenburg werden je drei neue Corona-Fälle gemeldet. Die Rotenburger Fälle haben alle Bezug zum Cluster in Westertimke. Betroffen ist auch eine Heesinger Fußballmannschaft.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Landkreise Osterholz/Rotenburg. Drei neue Corona-Fälle sind im Kreis Osterholz dazu gekommen. 13 Erkrankte befinden sich in häuslicher Quarantäne, eine Person ist im Krankenhaus. Bislang sind somit 182 Personen an Covid 19 erkrankt. Davon sind 168 Personen wieder genesen. Dazu kommen weitere 99 Personen, die aufgrund von Kontakt zu einem Infizierten (Kontaktperson der Kategorie 1) ebenfalls in häuslicher Quarantäne sind. Insgesamt wurden bislang 819 Kontaktpersonen erfasst.

Auch aus dem Landkreis Rotenburg werden drei neue Corona-Fälle gemeldet – alle mit Bezug zum Cluster der Glaubensgemeinschaft Westertimke, teilt der Landkreis mit. Aktuell sind 63 Infizierte bekannt, zwei von ihnen sind im Krankenhaus, wovon wiederum einer beatmet wird. Am stärksten betroffen ist weiterhin die Samtgemeinde Tarmstedt (25 Fälle), gefolgt von der Samtgemeinde Zeven (16 Fälle) und der Samtgemeinde Selsingen (acht Fälle). Insgesamt wurden bisher 296 Fälle gezählt, 231 Patienten sind mittlerweile wieder genesen, zwei sind gestorben. Insgesamt befinden sich zurzeit rund 610 Kontaktpersonen (Mittwoch: 540 Personen) sowie 42 Reiserückkehrer in Quarantäne.

Von Corona betroffen ist die Herrenmannschaft des Oberligisten SC Heeslingen. Nachdem am vorigen Wochenende deren Spiel gegen Lohne abgesagt wurde, sind nun auch die nächsten beiden Heimspiele am 4. und 11. Oktober abgesetzt worden. Vorsorglich abgesagt wurde das Spiel der Frauenmannschaft des TSV Timke am vorigen Sonntag. Diesen Freitag in Hambergen treten die Damen aber an, so Trainer Andreas Feldmann.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+