TV Baden feiert 100-jähriges Bestehen Inline-Skater begeistern mit Showeinlage

Baden. Bei der Sportschau des TV Baden präsentierten sich am Sonnabend alle Sparten. Die Inline-Hopper huschten mit hohem Tempo durch die Lahof-Halle. Gut 250 Zuschauer folgten dem Spektakel.
15.03.2010, 05:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Alexander Klay

Baden. Gegenseitig stützen sie sich ab und kommen etwas wackelig auf ihren acht Rollen daher. Doch das ist natürlich nur eine Showeinlage, denn Sekunden später huschen die Inline-Hoppler mit hohem Tempo durch die Lahof-Halle. Natürlich beherrschen sie ihre flinken Rollen. Viele Sportler taten es den drei Männern am Sonnabend gleich: Bei der Sportschau des TV Baden präsentierten sich alle Sparten. Gut 250 Zuschauer folgten dem Spektakel.

Den Auftakt bestritten die Gemeinschaftstänzerinnen mit dem Sportpalastwalzer und lösten promt kollektives Mitklatschen und Mitpfeifen aus. Mit rhythmischen Bewegungen präsentierten sich auch die Frauen der Ü50-Fitnessgruppe im Rampenlicht und boten zu 'Wochenend und Sonnenschein' eine Zeitreise zurück in die 20er Jahre.

Mit viel Energie stürmten die Mitglieder der jüngsten TVB-Sparte in die Halle: Die 'Black Lightnings' spielen Inline-Hockey und zeigten nicht nur einige Spielszenen - genau so glänzten die Spieler im Alter von 15 bis 50 Jahren mit ihren Tricks.

Turner spielen auch Theater

Aber beim TV Baden wird längst nicht nur geturnt. Zwar existierte die Theater-Sparte in den letzten Jahren nur noch auf dem Papier, aber zum 100-jährigen Bestehen hat Albert Bischoff mit einigen Gleichgesinnten wieder zwei Sketche einstudiert - op platt, versteht sich. Egal ob beim Angeln am See oder der Besuch beim Herrn Doktor: Mit heiteren Pointen hatten die Laienschauspieler die Lacher auf ihrer Seite.

Auch eine Sportart, in den letzten Jahren immer mehr in Vergessenheit geraten ist, wird in Baden noch aktiv gespielt und findet stets neue Nachwuchsspieler: Die Prellballer des Turnvereins demonstrierten eine kurze Spieleinlage.

Die Volleyballer konnten sich erst kurz vor Ende der Show dem Publikum präsentieren - sie waren noch auf der Autobahn von ihrem letzten Spiel unterwegs und erreichten gerade noch rechtzeitig die Heimat. Dann folgte das große Finale: Die 'Fit Drums', ein Zusammenschluss verschiedenster Gruppen, trommelten im Takt auf Gymnastikbällen und setzten einen gelungenen Schlussstrich unter das abwechslungsreiche Programm zum Jubiläum. Danach war der Abend für die Sportler aber noch längst nicht vorbei. Viele TV-Mitglieder kamen anschließend im benachbarten Vereinsheim zusammen und feierten bei der turbulenten Jubiläumsparty.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+