Jan Josef Liefers mit Band in der Music Hall

Worpswede. Eigentlich ist Jan Josef Liefers schon viel länger als Musiker aktiv als sein Tatort-Partner Axel Prahl. Der war allerdings schon zweimal als Sänger in Worpswede zu erleben. Zeit also für den Schauspiel-Kollegen, auch auf der Bühne nachzuziehen. Am morgigen Sonnabend, 1. Juni, kommt Jan Josef Liefers zusammen mit seiner Band Oblivion in die Music Hall. Das Konzert beginnt gegen 21 Uhr, Karten dafür sind noch zum Preis von 34 Euro im Vorverkauf oder an der Kasse erhältlich.
31.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Xaf

Worpswede. Eigentlich ist Jan Josef Liefers schon viel länger als Musiker aktiv als sein Tatort-Partner Axel Prahl. Der war allerdings schon zweimal als Sänger in Worpswede zu erleben. Zeit also für den Schauspiel-Kollegen, auch auf der Bühne nachzuziehen. Am morgigen Sonnabend, 1. Juni, kommt Jan Josef Liefers zusammen mit seiner Band Oblivion in die Music Hall. Das Konzert beginnt gegen 21 Uhr, Karten dafür sind noch zum Preis von 34 Euro im Vorverkauf oder an der Kasse erhältlich.

Unter dem Titel "Soundtrack meiner Kindheit" hat Liefers begonnen, mit befreundeten Musikern Klassiker der DDR-Rockmusik zu interpretieren. Die Songs sind von Bands wie Puhdys, Karat, Silly, City oder der Renft Combo, mit denen der Schauspieler, der 1964 in Dresden geboren wurde, aufwuchs. Zwei Alben entstanden so seit 2007, aktuell arbeitet die Formation an ihrer dritten CD, deren Arbeitstitel etwas mysteriös "Radio Doria – Freie Stimme der Schlaflosigkeit" lautet.

Die erste Single-Auskopplung daraus, "Ein Halleluja", liegt bereits vor. Auf dem Album wird das Sextett erstmals Eigenkompositionen präsentieren, von denen etliche bereits im Live-Programm enthalten sind und auch in Worpswede zu hören sein sollen. Liefers schreibt auf der Website der Band: "Die Tour wird ein Wiedersehen mit dem Besten der letzten Jahre und gleichzeitig eine erste Begegnung mit neu entstandenen, eigenen Stücken auf die Bühne bringen."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+