Die traditionsreiche Turnier-Veranstaltung erfreut sich ungebrochener Begeisterung und geht im Wandel der Zeit mit

Jubiläums-Sportwoche des SV Wahnebergen

Wahnebergen. Ein Rückblick ins Jahr 1965: Am Sonntag, 1. August, wurde beim SV Wahnebergen nach mehrjähriger Unterbrechung wieder der Gründungstag des Vereins mit einem Pokalturnier begangen.
20.07.2014, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Jubiläums-Sportwoche des SV Wahnebergen

Zum Abschluss einer Sportwoche beim SV Wahnebergen findet immer ein großes Juxturnier statt. Anmeldungen nimmt Sportwart Rolf Fahrenholz gerne entgegen.

Ein Rückblick ins Jahr 1965: Am Sonntag, 1. August, wurde beim SV Wahnebergen nach mehrjähriger Unterbrechung wieder der Gründungstag des Vereins mit einem Pokalturnier begangen. Auf dem damaligen Sportplatz an der Verdener Straße spielten in zwei Gruppen neben dem SV Wahnebergen die Vereine SV Holtebüttel, TSV Völkersen, TSV Eystrup, HTSV Hassel, TSV Jahn Westen, SV Hönisch und TSV Dörverden II um den „Zur Linde-Pokal“ vom Vereinslokal Winter. Pokalsieger wurde der HTSV Hassel mit einem 2:1 Sieg im Endspiel gegen den SV Wahnebergen.

Am Freitag zuvor hatte es ein Schülerturnier gegeben, an dem neben dem SV Wahnebergen der TSV Jahn Westen, TSV Dörverden und SV Hönisch beteiligt waren. Tgas drauf hatte die neu gebildete A-Jugend ein großes A-Jugendturnier veranstaltet, an dem neben dem SV Wahnebergen der TSV Verden, TSV Dörverden, TSV Eystrup, HTSV Hassel, TSV Brunsbrock, TSV Jahn Westen und der TSV Völkersen teilnahmen. Überraschend gewann der SV Wahnebergen den „Zur Landwehr-Pokal“ vom Gasthaus Drell aus Stedebergen, im Finale mit 1:0 gegen den HTSV Hassel.

Diese drei Turniere an drei Tagen waren der Anfang einer ständigen Sportwoche des SV Wahnebergen, die in diesem Jahr das 50. Jubiläum feiern kann. Organisiert hatten diese Turniere damals der Vereinsvorsitzende Hermann Kleine, Fußballobmann Heinz Althausen und der neue Jugendobmann Werner Rengstorf. Seither gab es in jedem Jahr eine Sportwoche, die sich im Laufe der Zeit auf über eine Woche ausdehnte und in deren Mittelpunkt jetzt der Ford-Block-Cup steht, als Nachfolger vom legendären „v. Ahsen-Cup“.

Die Jubiläums-Sportwoche in diesem Jahr beginnt am Freitag, 25. Juli, um 17 Uhr mit dem obligatorischen Firmenfußball-Turnier, für das zwölf Teams gemeldet haben. Am Sonnabend, 26. Juli, sind ab 13 Uhr die Oldiekicker der Ü65 an der Reihe. Anschließend ab 16 30 Uhr startet das Fußballturnier der 2. Herrenmannschaften. Der Sonntag, 27. Juli steht ganz im Zeichen des Mädchenfußballs. Um 11 Uhr beginnt das D-Mädchen-Turnier und um 15 Uhr sind die B-Juniorinnen an der Reihe.

Der Ford-Block-Cup startet am Montag, 28. Juli, um 18 30 Uhr mit dem Nachbarderby SV Wahnebergen gegen SV Hönisch. Gleichzeitig spielt in Gruppe 1 der TSV Lohberg gegen SV Duddenhausen. Die Gruppe 2 startet am Dienstag, 29. Juli, um 18 30 Uhr mit der Begegnung TSV Dörverden gegen TSV Blender. Der SV Vorwärts Hülsen trifft zur gleichen Zeit auf den Borsteler FC. Mittwoch 30. Juli, ist ein freier Tag im Ford-Block-Cup, jedoch bestreitet der SV Wahnebergen um 19 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen den TSV Verden II. Am Donnerstag, 31. Juli, beginnt um 18 15 Uhr das Spiel um Platz 7 und um 19 Uhr ist Spielbeginn um den fünften Platz. Am Freitag, 1. August, ist der große Finaltag. Um 18 15 Uhr findet das Spiel um den dritten Platz statt und ab 19 Uhr folgt dann das Endspiel um die Geldprämie und den Ford-Block-Wanderpokal.

Am Sonnabend, 2. August, sind die Fußballveteranen dran. Um 13 Uhr beginnt ein Turnier für die Senioren Ü60 und um 17 30 Uhr sind dann die SVW Fußball-Legenden an der Reihe, die auf Einladung des SV Wahnebergen später auch die Grün-Weiße Nacht beleben wollen. Zwischendurch liefern sich ab 15 30 Uhr die Fußballfrauen ein Freundschaftsspiel. Gegen 21 Uhr beginnt die Verlosung der großen Tombola. Am Sonntag, 3. August, beginnt um 11 Uhr das beliebte Juxturnier, für das man sich beim SVW-Sportchef Rolf Fahrenholz anmelden kann, mittwochs ab 19 Uhr im Vereinsheim oder unter Telefon 04231/ 81921.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+